Ihr Muslimische Gemeinde Shop

Deutsche Muslime - muslimische Deutsche als Buc...
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Deutsche Muslime - muslimische Deutsche:Begegnungen mit Konvertiten zum Islam. 1. Aufl. 2018 Esra Özyürek

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot
Alle Muslime sind...
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Jugendsachbuch für Lehrer und Schüler an weiterführenden Schulen, Fächer: Religion, Ethik, Praktische Philosophie, Politik, Klasse 7-13 +++ Ist das Kopftuch ein Zeichen für die Unterdrückung der Frauen oder religiöses Symbol? Fordert der Koran wirklich zum Krieg gegen die Ungläubigen auf? Dürfen Muslime während des Ramadan von morgens bis abends nichts essen und trinken? Auch wenn mittlerweile über 3 Millionen Muslime in Deutschland leben: Aktuelle Diskussionen zeigen, dass vielerorts massive Vorurteile und Ängste gegenüber der zweitgrößten Religionsgemeinschaft in Deutschland herrschen, die zur Verbreitung von Rassismus beitragen und somit einer gelungenen Integration im Weg stehen. Und obwohl die meisten deutschen Jugendlichen gemeinsam mit Muslimen aufwachsen, halten sich auch bei ihnen durch Unkenntnis genährte Vorurteile gegenüber der islamischen Religion oder Moslems. Mit Hilfe dieses Handbuchs finden sie zu einem klaren Blick auf die Weltreligion Islam: Die 50 am häufigsten gestellten Fragen zu der monotheistischen Religion und zur Bedeutung von Allah und Mohammed werden faktenreich und detailliert beantwortet und mit ergänzenden Fotos lebendig illustriert. Das Buch kann als Unterrichtsmaterial eingesetzt, aber auch von den Jugendlichen zu Hause gelesen werden. Sei es an Realschule, Förderschule, Hauptschule, Gesamtschule oder am Gymnasium - dieses Jugendbuch für die Sekundarstufe I und II ermöglicht Ihren Schülern, fundiert an einer der wichtigsten Debatten der Gegenwart teilzuhaben: der nach einem gelingenden Miteinander der Religionen und Kulturen in Deutschland.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Muslim Brüder
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Muslimbruderschaft ist die größte Islamistengruppe der Welt und gleichzeitig in ihrer Vielschichtigkeit kaum fassbar. Längst sind die Muslimbrüder auch außerhalb ihres Mutterlandes Ägypten ein globaler Machtfaktor. Millionen sind weltweit in 78 Ländern aktiv: nicht bloß in der islamischen Welt, auch in den USA, Großbritannien, Österreich und Deutschland. Die Bruderschaft umfasst Tochterorganisationen wie die palästinensische Hamas und sie pflegt nicht zuletzt Kontakte zur terroristischen Al-Kaida. Petra Ramsauer beleuchtet das globale Netzwerk der Bruderschaft und gibt mit aktuellen Reportagen aus Ägypten, Libyen, Syrien und Europa einen Einblick in ihre geheime Struktur, ihren gigantischen Wohlfahrtsapparat und ihre Ziele. Der Prophet ist unser Führer. Der Koran ist unser Gesetz. Der Dschihad ist unser Weg. Für Allah zu sterben, ist unsere größte Hoffnung , lautet die Parole der Muslimbrüder, die Angst bei ihren Gegnern und Begeisterung bei ihren Anhängern schürt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Wie Muslime erzeugt werden
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Nedjib Sidi Moussa zieht eine Bilanz der ablaufenden sozialen Prozesse in Frankreich in den letzten fünfzehn Jahren. Er warnt vor der strategischen Verbreitung, und zwar in allen politischen Strömungen, eines identitären Wahns, durch den die ökonomischen und sozialen Brüche vernebelt werden. Hinterfragt werden Tendenzen innerhalb des linksradikalen Lagers, die sich aus Opportunismus oder Blindheit mit reaktionären Strömungen verbünden, die angeblich die Stadtviertel ärmerer Schichten repräsentieren. Der Essay beleuchtet die vereinten Aktivitäten von RassistInnen, AntirassistInnen und identitären Kapitalisten, die zur Formierung einer neuen Kaste beitragen, welche von religiösen oder rassischen Obsessionen geprägt wird - und das vor dem Hintergrund einer gesellschaftlichen Öffentlichkeit, die durch die fortgesetzt antisoziale Politik der Regierungen geschwächt und durch den islamistischen Terrorismus verängstigt ist.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Mit Muslimen über Jesus reden
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Muslime kennen und schätzen Jesus als einen auch für den Islam wichtigen Gesandten Gottes und Propheten. Aber ihr Wissen ist lückenhaft und durch die islamische Tradition geprägt. Eine persönliche Beziehung zu Jesus haben sie nicht. Viele von ihnen haben sich im Laufe der letzten Jahre an Jesus gewandt, seine Kraft und Vergebung erfahren. Vielen ist Jesus persönlich erschienen. Das hat ihr Leben total verändert. Die Themenschwerpunkte sind: - Die Anfänge des Islam - Was glauben Muslime? - Wie leben Muslime? - Die verschiedenen Strömungen des Islam - Christen und Muslime - Mission unter Muslimen Die Ausführungen von Prof. Dr. Johannes Reimer sind für jeden Christen hilfreich, der Muslime kennt, sie besser verstehen will und mit ihnen über den Glauben an Jesus Christus ins Gespräch kommen möchte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Muslimischer Antisemitismus
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Unbestritten sind anti-jüdische Einstellungen unter Muslimen weit verbreitet. Aber warum? Die gängigen Definitionen und Erkenntnismuster, erklärt David Ranan, reichen nicht mehr aus, um den Antisemitismus vieler Muslime zu beschreiben. Hat das Ganze nur mit dem Nahostkonflikt zu tun oder sind Muslime grundsätzlich antisemitisch? Ist Judenhass ein integraler Teil des Islam? Oder ist er eine Erscheinungsform des Islamismus? Um eine Antwort zu finden, hat Ranan mehr als 70 Interviews mit jungen muslimischen Studierenden und Akademikern vor allem in Deutschland geführt. Im Zentrum standen ihre Haltungen und Gefühle zu Juden, Judentum, dem Holocaust und Israel und schließlich die Frage, wie sie sich zu Deutschland stellen, seiner Israelpolitik und seiner Geschichtskultur. Mit den Ergebnissen der Gespräche, die er in die historischen Beziehungen zwischen Juden und Muslimen und den ungelösten Nahostkonflikt einbettet, zeigt Ranan, dass dieses brisante, heftig umkämpfte Feld neu angegangen werden muss.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
The Idea of the Muslim World
21,99 € *
ggf. zzgl. Versand

When President Barack Obama visited Cairo in 2009 to deliver an address to Muslims worldwide, he followed in the footsteps of countless politicians who have taken the existence of a unified global Muslim community for granted. But as Cemil Aydin explains in this provocative history, it is a misconception to think that the world s 1.5 billion Muslims constitute a single religio-political entity. How did this belief arise, and why is it so widespread? The Idea of the Muslim World searches for the intellectual origins of a mistaken notion and explains its enduring allure for non-Muslims and Muslims alike.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Muslim Society
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Of all the great world religions, Islam appears to have the most powerful political appeal in the twentieth century. It sustains some severely traditional and conservative regimes, but it is also capable of generating intense revolutionary ardour and of blending with extreme social radicalism. As an agent of political mobilisation, it seems to be overtaking Marxism, arid surpassing all other religions. The present book seeks the roots of this situation in the past. The traditional Muslim society of the arid zone has, in the past, displayed remarkable stability and homogeneity, despite great political fragmentation, and the absence of a centralised religious hierarchy. The book explores the mechanisms which have contributed to this result - a civilisation in which (in the main) weak states co-existed with a strong culture, which had a powerful hold over the populations under its sway. A literate Great Tradition, in the keeping of urban scholars, lived side by side with a more emotive, ecstatic folk tradition, ill tile keeping of holy lineages, religious brotherhoods and freelance saints. One tradition was sustained by the urban trading class and periodically swept the rest of the society in waves of revivalist enthusiasm; the other was based on the multiple functions it performed in rural tribal society and amongst the urban poor. The two traditions were intertwined, yet remained in latent tension which from time to time came to tile surface. The book traces the manner in which the impact of the modern world, acting through colonialism arid industrialisation upset the once stable balance, and helped the erstwhile urban Great Tradition to become the pervasive arid dominant one, culminating in the zealous arid radical Islam which is so prominent now. The argument is both formulated in the abstract and illustrated by a series of case studies and examinations of specific aspects, and critical examinations of rival interpretations. Table of contents: Preface; Acknowledgements; 1. Flux and reflux in the faith of men; 2. Cohesion and identity: the Maghreb from Ibn Khaldun to Emile Durkheim; 3. Post-traditional forms in Islam: the turf and trade, and votes and peanuts; 4. Doctor and saint; 5. Sanctity, puritanism, secularisation and nationalism in North Africa: a case study; 6. The unknown Apollo of Biskra: the social base of Algerian puritanism; 7. Trousers in Tunisia; 8. The sociology of Robert Montagne (1893-1954); 9. Patterns of rural rebellion in Morocco during the early years of independence; 10. Saints and their descendants; 11. The marabouts in the market place; 12. Rulers and tribesmen; Notes; Bibliography of Ernest Gellner´s North African writings; Index. Of all the world religions, Islam appears to have the most powerful political appeal in the twentieth century. This book seeks the roots of this situation in the past and explores the mechanisms which have contributed to the civilisation in which (in the main) weak states co-existed with a strong culture, which had a powerful hold over the populations under its sway.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Muslime und Christen
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem Zuzug von Muslimen nach Europa stellen sich neue und große Herausforderungen für die Gesellschaften und für die Kirchen. Insbesondere die Franziskaner schauen hierbei auf eine Jahrhunderte lange, auf Franziskus selbst zurückgehende Tradition des Miteinanders zurück. Jürgen Neitzert stellt sowohl die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen Muslimen und Christen als auch die kritischen Punkte und die Chancen des Dialogs heraus. Er berichtet von konkreten Erfahrungen der Begegnung und zeigt Möglichkeiten des Dialogs in der Theologie, im täglichen Umgang miteinander und im gemeinsamen Handeln auf. Exemplarisch und wegweisend wird das Bild des als Muslim geborenen und späteren Franziskaners Jean-Mohammed Abd-el-Jalil gezeichnet, der u. a. die Konzilserklärung zum Islam und zu anderen nichtchristlichen Religionen einleitete.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Muslime in Deutschland
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Islam in Deutschland blickt auf eine über 50jährige Geschichte zurück, die wesentlich auf die Arbeitsmigration aus islamisch geprägten Ländern zurückgeht. Obwohl die Zahl der Muslime und ihre religiösen Organisationen bereits seit den 1970er Jahren stark zugenommen hat, sind islamkonnotierte Themen und Debatten erst zu Beginn der 2000er Jahre zu verzeichnen. Zum einen ist diese Entwicklung im Kontext globaler und europäischer Prozesse zu bewerten. Zum anderen aber auch die Tatsache, dass infolge der quantitativen und qualitativen Relevanz der muslimischen Minorität die Politik den Islam im integrations- und bildungspolitischen Kontext nicht mehr ausblenden konnte. Vor dem Hintergrund dieser ambivalenten Entwicklung hat sich der vorliegende Band zum Ziel gesetzt, eine Bestandsaufnahme der 50jährigen islamischen Geschichte im Kontext der Arbeitsmigration vorzulegen. In fünf zentralen Themenschwerpunkten soll das Leben der Muslime in Deutschland analysiert werden, um ein Gesamtbild zu erarbeiten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Muslimische Gruppierungen in Deutschland
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

In Deutschland leben zwischen drei und vier Millionen Muslime aus den unterschiedlichsten Herkunftsländern, wobei die türkeistämmigen Migranten den bei weitem größten Anteil stellen. Entsprechend der unterschiedlichen Herkunft der Muslime, den verschiedenen Ethnien und Kulturen spiegelt die Vielfalt der Gruppierungen das gesamte Spektrum der muslimischen Ökumene; neben Sunniten der unterschiedlichen Rechtsordnungen finden sich in Deutschland Aleviten, Schiiten, Vertreter der Ahmadiyya und verschiedene Sufi-Orden und Bruderschaften. Das Buch will nicht nur diese unterschiedlichen Richtungen innerhalb des Islam aus einer historischen Perspektive vorstellen, sondern auch über Organisationen, Dachverbände und die Frage der politischen Partizipation aufklären.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Bürger muslimischen Glaubens
49,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die gesellschaftliche Integration von Bürgerinnen und Bürgern muslimischen Glaubens kann nur mit, nicht gegen den Islam erfolgreich gelingen, so Jürgen Habermas. Für die politische Bildung ergeben sich daraus verschiedene offene Fragen: . Welchen Beitrag kann und soll die politische Bildung bei der Integration in demokratische Migrationsgesellschaften leisten? . Gibt es möglicherweise im Rahmen der Sozialintegration eine politische Integration sui generis durch die politische Bildung? . Welche konkreten Herausforderungen ergeben sich für die politische Bildung aus der Tatsache, dass der Adressatenkreis zukünftiger Bürgerinnen und Bürger muslimischen Glaubens anwächst? Die Stabilität der Demokratie hängt nicht zuletzt von einer erfolgreichen politischen Integration aller zukünftigen Bürgerinnen und Bürger, muslimischen wie nichtmuslimischen Glaubens, ab. In Anbetracht dessen stellt die Autorin hier ein auf der Anerkennung (Axel Honneth) des Islam beruhendes Konzept für die politische Bildung zur Diskussion.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht