Angebote zu "Islamische" (46 Treffer)

Kategorien

Shops

Schweizer Islam verstehen - Geschichte, Kultur ...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 23.07.2016, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Geschichte, Kultur und Politik, Autor: Schweizer, Gerhard, Verlag: Klett-Cotta, Co-Verlag: J.G.Cotta`sche Verlagsbuchhandlung GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Abendland // abendländische Welt // Ägypten // billig // Christen // Christentum // Demokratie // Deutschland // ebook // E-Book // Entwicklung // Europa // Frankreich // Geschichte // Gesellschaft // Glauben // Gott // Gottes // günstig // Irak // Iran // Islam // islamische Welt // Islamische Kultur // Islamische Staaten // Islamisierung // Islamismus // Islamkonflikt // Islamwissenschaften // Juden // Kampf der Kulturen // Kirche // Koran // Krieg // Kultur // Kulturelle // Kulturen // Kulturwissenschaften // Leben // Macht // Machtanspruch // Menschen // Menschenrechte // Muslime // Muslimen // Muslimisch // Orient // Politik // Politiker // Politische, Produktform: Kartoniert, Umfang: 610 S., Seiten: 610, Format: 3.9 x 19 x 11.5 cm, Gewicht: 423 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 22.01.2021
Zum Angebot
Mohammed, der Koran und die Entstehung des arab...
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11.02.2017, Einband: Kartoniert, Originaltitel: In the Shadow of the Sword. The Battle for Global Empire and the End of the Ancient World, Autor: Holland, Tom, Übersetzer: Susanne Held, Verlag: Klett-Cotta, Co-Verlag: J.G.Cotta`sche Verlagsbuchhandlung GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Ägypten // Antike // Antiken // Araber // Arabische Geschichte // billig // Christen // Christentum // Dschihad // ebook // E-Book // Entwicklung // Europa // Frage // Gelehrte // Geschichte // Geschichten // Gesellschaft // Gewalt // Gott // günstig // Historische // Imperium // Islam // Islamisch // Islamische Geschichte // Islamischer Monotheismus // Jahr // Jahrhundert // Jerusalem // Juden // Judentum // Kaiser // Kaiserreich // Kampf // Kirche // König // Koran // Krieg // Kultur // Land // London // Mekka // Menschen // Menschensohn // Menschheit // Monotheismus // Muslim // Muslime // Muslimisch, Produktform: Kartoniert, Umfang: 542 S., Seiten: 542, Format: 3.4 x 21 x 14 cm, Gewicht: 503 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 22.01.2021
Zum Angebot
Die Islamische Kultur auf Sizilien. Wie 'muslim...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Islamische Kultur auf Sizilien. Wie 'muslimisch' war Sizilien unter Arabern und Normannen? ab 13.99 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 22.01.2021
Zum Angebot
Die Islamische Kultur auf Sizilien. Wie 'muslim...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Islamische Kultur auf Sizilien. Wie 'muslimisch' war Sizilien unter Arabern und Normannen? ab 12.99 € als pdf eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Geschichte & Dokus,

Anbieter: hugendubel
Stand: 22.01.2021
Zum Angebot
Sira - Einführung in die Prophetenbiografie
12,80 € *
ggf. zzgl. Versand

"Sira - Einführung in die Prophetenbiografie" ist eine gelungene Überführung der einschlägigen muslimischen Prophetenbiografie in den gegenwärtigen Forschungsdiskurs zur Frühgeschichte des Islams. Dabei zeichnet sich das Werk insbesondere durch seine erstmalige Behandlung methodischer, analytischer und theologischer Ansätze aus. Als Bestandteil der Studienreihe "Islamische Theologie" des Zentrums für Islamische Theologie Münster (ZIT) ist das Werk zudem ein wertvoller Beitrag zur Bildung einer muslimisch-theologischen Grundlagen- und Nachschlageliteratur. Seine Handhabe ist speziell auf die Bedürfnisse einer studentischen Leserschaft sowie eines fachinteressierten Publikums konzipiert und somit besonders leserfreundlich.

Anbieter: buecher
Stand: 22.01.2021
Zum Angebot
Sira - Einführung in die Prophetenbiografie
13,20 € *
ggf. zzgl. Versand

"Sira - Einführung in die Prophetenbiografie" ist eine gelungene Überführung der einschlägigen muslimischen Prophetenbiografie in den gegenwärtigen Forschungsdiskurs zur Frühgeschichte des Islams. Dabei zeichnet sich das Werk insbesondere durch seine erstmalige Behandlung methodischer, analytischer und theologischer Ansätze aus. Als Bestandteil der Studienreihe "Islamische Theologie" des Zentrums für Islamische Theologie Münster (ZIT) ist das Werk zudem ein wertvoller Beitrag zur Bildung einer muslimisch-theologischen Grundlagen- und Nachschlageliteratur. Seine Handhabe ist speziell auf die Bedürfnisse einer studentischen Leserschaft sowie eines fachinteressierten Publikums konzipiert und somit besonders leserfreundlich.

Anbieter: buecher
Stand: 22.01.2021
Zum Angebot
Bernard Lewis - Krise des Islam
26,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Lewis sieht die islamische Welt in einem internen Kampf darüber gefangen, wie die Probleme, die in vielen ihrer Gesellschaften endemisch sind, am besten angegangen und letztlich gelöst werden können: nämlich weit verbreitete Armut, extreme wirtschaftliche Ungleichheit, die Vorherrschaft der Regierung durch despotische Herrscher und die Unfähigkeit, mit den Schwellenländern Schritt zu halten. Die Krise betrifft die Wahl, vor der die islamische Welt zwischen zwei diametral entgegengesetzten Lösungen steht: Denjenigen innerhalb des Islam, die für die fortgesetzte und friedliche Verbreitung wirtschaftlicher und politischer Freiheiten als Mittel zur Lösung dieser Probleme plädieren, stehen die verschiedenen muslimisch-fundamentalistischen Bewegungen, insbesondere der Wahhabismus, gegenüber, die alle diese Übel auf die Modernisierung und den westlichen Einfluss schieben, den die islamische Welt bereits angenommen hat, und die für eine vorbehaltlose Ablehnung des Westens eintreten. Diese Ablehnung schließt Gewalt gegen westliche Länder und Interessen ein, und ganz besonders Gewalt gegen "gottlose" muslimische Herrscher, die "westliche" Wege eingeschlagen haben. Die Fundamentalisten streben die Errichtung von Staaten und Gesellschaften an, die auf islamischem Recht und traditionellen Sitten beruhen.

Anbieter: buecher
Stand: 22.01.2021
Zum Angebot
Bernard Lewis - Krise des Islam
26,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Lewis sieht die islamische Welt in einem internen Kampf darüber gefangen, wie die Probleme, die in vielen ihrer Gesellschaften endemisch sind, am besten angegangen und letztlich gelöst werden können: nämlich weit verbreitete Armut, extreme wirtschaftliche Ungleichheit, die Vorherrschaft der Regierung durch despotische Herrscher und die Unfähigkeit, mit den Schwellenländern Schritt zu halten. Die Krise betrifft die Wahl, vor der die islamische Welt zwischen zwei diametral entgegengesetzten Lösungen steht: Denjenigen innerhalb des Islam, die für die fortgesetzte und friedliche Verbreitung wirtschaftlicher und politischer Freiheiten als Mittel zur Lösung dieser Probleme plädieren, stehen die verschiedenen muslimisch-fundamentalistischen Bewegungen, insbesondere der Wahhabismus, gegenüber, die alle diese Übel auf die Modernisierung und den westlichen Einfluss schieben, den die islamische Welt bereits angenommen hat, und die für eine vorbehaltlose Ablehnung des Westens eintreten. Diese Ablehnung schließt Gewalt gegen westliche Länder und Interessen ein, und ganz besonders Gewalt gegen "gottlose" muslimische Herrscher, die "westliche" Wege eingeschlagen haben. Die Fundamentalisten streben die Errichtung von Staaten und Gesellschaften an, die auf islamischem Recht und traditionellen Sitten beruhen.

Anbieter: buecher
Stand: 22.01.2021
Zum Angebot
Abschied vom Harem?
17,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Vielehe, Verschleierung und Steinigung - solche und ähnliche Schlagwörter assoziieren WestlerInnen gemeinhin mit dem Frausein in muslimischen Gesellschaften. Die Autorinnen dieser Anthologie - mit einer Ausnahme alles Frauen, die in islamisch geprägten Ländern leben oder muslimisch sozialisiert sind - entwerfen ein vielschichtigeres Bild. Die Bandbreite ihrer Beiträge reicht von sehr persönlichen Berichten bis zu theoretischen Texten, in denen die Autorinnen sich u.a. mit Sexualität im Islam, Feminismus, Zwangsverheiratung und Jungfrauenkult, Kriegsalltag sowie der Stereotypisierung der muslimischen Frau auseinandersetzen. In den vergangenen Jahren sind die Menschenrechte muslimischer Frauen erneut in den Mittelpunkt des westlichen Interesses gerückt - nur um allzu schnell wieder daraus zu verschwinden. In diesem Buch kommen bekannte und weniger bekannte muslimische Autorinnen selbst zu Wort. Ihre sehr unterschiedlichen Perspektiven sollen dazu anregen, genauer hinzuschauen und möglicherweise festgefahrene Bilder zu hinterfragen. Aus dem Inhalt: - Das islamische Konzept einer aktiven weiblichen Sexualität - Jungfräulichkeit und Patriarchat - Von der exotischen Haremsschönheit zur obskuren Fundamentalistin - Leben und Lieben bei den Tuareg - Mit Kopftuch komme ich weiter als ohne

Anbieter: buecher
Stand: 22.01.2021
Zum Angebot