Angebote zu "Ländern" (20 Treffer)

Kategorien

Shops

Externe Demokratieförderung in muslimisch geprä...
54,62 € *
ggf. zzgl. Versand

Gebraucht - Sehr gut SG - leichte Beschädigungen; Verschmutzungen, ungelesenes Mängelexemplar; Versand BüchersendungExterne Demokratieförderung in muslimisch geprägten LändernUntertitel: Die Usa, Deutschland und das Erstarken

Anbieter: Rakuten
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Watzka-Pauli, Elisabeth: Triumph der Barmherzig...
100,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 10.10.2016, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Triumph der Barmherzigkeit, Titelzusatz: Die Befreiung christlicher Gefangener aus muslimisch dominierten Ländern durch den österreichischen Trinitarierorden 1690-1783, Autor: Watzka-Pauli, Elisabeth, Verlag: V & R Unipress GmbH // V&R unipress, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Dissertationen // Österreich // Religion // Kirche // Theologie // Katholizismus // Römische Kirche // Europäische Geschichte: Mittelalter // Politik und Staat, Rubrik: Geschichte // Mittelalter, Seiten: 811, Abbildungen: mit 88 Abbildungen, Gattung: Dissertation, Reihe: epiFaNIen - Frühe Neuzeit Interdisziplinär (Nr. 2), Informationen: gebunden, Gewicht: 1288 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Externe Demokratieförderung in muslimisch geprä...
62,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Externe Demokratieförderung in muslimisch geprägten Ländern ab 62 € als Taschenbuch: Die USA Deutschland und das Erstarken des politischen Islam in der Türkei. Aus dem Bereich: Bücher, Politik & Gesellschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Muslimische Jungen - Prinzen, Machos oder Verli...
22,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Gewaltprävention bei Jugendlichen mit MigrationshintergrundGewaltbereite männliche Jugendliche, vor allem aber Jungen aus den muslimisch geprägten Ländern, stehen immer wieder im Fokus der Öffentlichkeit. Im vorliegenden Buch werden zunächst anhand von 30 Interviews die vielfältigen Gründe der Gewalt analysiert. Im zweiten Teil beschreiben die Autoren vier unterschiedliche Methoden, wie mit gewalttätigen Jungen in Jugendhilfe und Schule gearbeitet werden kann. Neben der konfrontativen Methode in der Gruppe und mit Einzelnen werden Ansätze der interkulturellen Elternarbeit und flexiblen Jugendhilfe mit zahlreichen konkreten Fallbeispielen vorgestellt.

Anbieter: buecher
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Muslimische Jungen - Prinzen, Machos oder Verli...
23,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Gewaltprävention bei Jugendlichen mit MigrationshintergrundGewaltbereite männliche Jugendliche, vor allem aber Jungen aus den muslimisch geprägten Ländern, stehen immer wieder im Fokus der Öffentlichkeit. Im vorliegenden Buch werden zunächst anhand von 30 Interviews die vielfältigen Gründe der Gewalt analysiert. Im zweiten Teil beschreiben die Autoren vier unterschiedliche Methoden, wie mit gewalttätigen Jungen in Jugendhilfe und Schule gearbeitet werden kann. Neben der konfrontativen Methode in der Gruppe und mit Einzelnen werden Ansätze der interkulturellen Elternarbeit und flexiblen Jugendhilfe mit zahlreichen konkreten Fallbeispielen vorgestellt.

Anbieter: buecher
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Externe Demokratieförderung in muslimisch geprä...
62,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Externe Demokratieförderung in muslimisch geprägten Ländern ab 62 EURO Die USA Deutschland und das Erstarken des politischen Islam in der Türkei

Anbieter: ebook.de
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Weltraumarchäologie "Die Götter waren schon da"
24,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Weltraumarchäologie ist eine junge Wissenschaft, die eigentlich noch gar keine ist. Denn die Weltraumarchäologie, wenn es bereites eine anerkannte Wissenschaft wäre, würde ja voraussetzen, es gäbe Archäologie außerhalb unserer Erde. Und das wiederum wäre das Eingeständnis, daß es Zivilisationsmerkmale außerhalb unserer Planeten gäbe, welche zwangsläufig vor Bestehen heutiger Zivilisation, so wie wir sie kennen von der Prähistorie auf der Erde über die Antike bis in unsere Neuzeit hinein, geben müßte. Das wird jedoch von der tragenden Wissenschaft vehement zurück gewiesen.Deshalb wird jegliche Neugier der Menschen, die sich auf Fotos und Berichte der Entwicklungen des Aufbruches ins All der jungen Menschheit geradezu stürzen und Unerklärliches wie Ungeheuerliches darin entdecken wollen, zunehmend vorgefiltert. Aus Gründen, die nicht unbedingt nachvollziehbar sind, jedoch offensichtlich mit der Einschätzung der einschlägigen Führer einiger Nationen in Zusammenhang stehen, sie könnten Zivilisationsschocks auslösen, die große Teile von Ländern und Zivilisationsgebilden der Erde unregierbar machen könnte. Auch spielen hier religiöse Überlegungen stark mit hinein, da weder die Kirchen in den USA, Europa, der UDSSR mit ihrer wiedererstarkten russisch-orthodoxen Katholizie, noch der muslimisch-jüdische Gottesglaube das unbeschadet aushalten könnte.Hierbei sind die fernöstlichen Gebiete jedoch gelassener und regen sich über die Möglichkeit göttlicher Hinterlassenschaften auf unseren Nachbarplaneten wie Monden, nicht auf.Beide Umstände führen deshalb speziell im westlich geprägten Zivilisationsgebilde dazu, daß die so genannten Schulwissenschaften Alles daran setzen, jegliche Überlegung und jegliches Merkmal, welches auf Dinge hindeuten könnte, es könnte sich um außerirdische wie prähistorische Dinge um Besucher aus dem All handeln die ihre Hinterlassenschaften und Fingerabdrücke auf der Erden oder unseren Nachbarplaneten hinterlassen haben könnten, zu verneinen und zu negieren. Besser ausgedrückt, diese Dinge ins Lächerliche bis ins Unmögliche zu ziehen und sie mit dem Hauch der Esoterik wie bestenfalls der Grenzwissenschaften zu belegen. Also sie überhaupt damit als Nichtwissenschaften abzutun. Denn wer sich aus dem erlauchten Kreise der Wissenschaften dennoch in diesen Dunstkreis wagt muß damit rechnen, ausgeschlossen zu werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Der Islam in den Medien
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Islam ist in Deutschland zum Topthema der Medien geworden. Beinahe täglich berichtet die deutsche Presse über die Integration von Muslimen oder Entwicklungen in den muslimisch geprägten Ländern. Die Berichterstattung bestimmt dadurch den gesellschaftlichen Diskurs und politische Debatten entscheidend mit. Berichte ohne tendenziöse Darstellungen und Bewertungen sind deshalb dringend vonnöten. Gibt es hier Handlungsbedarf? Anhand journalistischer Qualitätskriterien untersucht Fabian Wahl die Berichterstattung in drei deutschen Tageszeitungen am Beispiel des Streits um die Mohammed-Karikaturen. Mit der Süddeutschen Zeitung, der BILD-Zeitung und dem Bonner General-Anzeiger deckt er das gesamte Spektrum von der bundesweiten Qualitätszeitung über das meinungsführende Boulevardblatt bis zur eigenständigen Regionalzeitung ab. Empirisch prüft der Autor die Aspekte Vielfalt, Unparteilichkeit, Richtigkeit, Transparenz und Verständlichkeit.

Anbieter: Dodax
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Kulturelle und Methodische Besonderheiten bei d...
12,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Deutschland engagiert sich mit einer großen Anzahl von Polizisten in polizeilichen Auslandsmissionen. Ein bedeutender Anteil dieser Beamten wurde, ist derzeit und wird zukünftig in Afghanistan eingesetzt. Die länderspezifische Vorbereitung auf einen Einsatz in Afghanistan beträgt derzeit vier Wochen und kann deshalb nicht alle relevanten Aspekte eines bevorstehenden Einsatzes abdecken. Das Ziel der vorliegenden Diplomarbeit war es herauszufinden, ob und, bei positiver Beantwortung in welcher Form ausgewählte psychologische Theorien und Erkenntnisse bei der Einsatzbewältigung deutscher Polizisten in Afghanistan hilfreich sein können. Die Diplomarbeit zeigt auf, dass die Kenntnis der dargestellten Theorien durchaus dazu führen kann, die eigene Mission erfolgreicher zu gestalten. Besonders die aufgezeigten Anwendungsbeispiele und Handlungsoptionen könnten dienlich sein. Diese Diplomarbeit ist besonders für die individuelle Vorbereitung deutscher Teilnehmer an polizeilichen Auslandsmissionen in Afghanistan interessant, da einige Problemfelder im Umgang mit afghanischen Polizisten, Bürgern und Dolmetschern aufgezeigt und Lösungsansätze in Form von Handlungsoptionen gegeben werden. Aber auch für Missionsteilnehmer in anderen muslimisch geprägten Ländern ist diese Arbeit lesenswert, da die Ergebnisse sich nicht ausschließlich auf Afghanistan beziehen. Auch Experten wurden zur Thematik befragt. Deren Expertise ermöglichte einen praxisbezogenen und vor allem aktuellen Blick auf mögliche Problemfelder. Die Inhalte dieser Arbeit können als Leitfaden für den persönlichen Einsatz verwendet werden und erklären einige Verhaltensweisen der afghanischen Counterparts, welche häufig für interkulturelle Missverständnisse verantwortlich sind.

Anbieter: Dodax
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot