Angebote zu "Christus" (23 Treffer)

Christus für Muslime: Antworten auf Fragen von ...
2,59 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 25.06.2019
Zum Angebot
Murat findet Jesus. Junge Muslime entdecken Jes...
1,19 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 25.06.2019
Zum Angebot
Murat findet Jesus: Junge Muslime entdecken Jes...
2,49 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 25.06.2019
Zum Angebot
Mit Muslimen über Jesus reden
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Muslime kennen und schätzen Jesus als einen auch für den Islam wichtigen Gesandten Gottes und Propheten. Aber ihr Wissen ist lückenhaft und durch die islamische Tradition geprägt. Eine persönliche Beziehung zu Jesus haben sie nicht. Viele von ihnen haben sich im Laufe der letzten Jahre an Jesus gewandt, seine Kraft und Vergebung erfahren. Vielen ist Jesus persönlich erschienen. Das hat ihr Leben total verändert. Die Themenschwerpunkte sind: - Die Anfänge des Islam - Was glauben Muslime? - Wie leben Muslime? - Die verschiedenen Strömungen des Islam - Christen und Muslime - Mission unter Muslimen Die Ausführungen von Prof. Dr. Johannes Reimer sind für jeden Christen hilfreich, der Muslime kennt, sie besser verstehen will und mit ihnen über den Glauben an Jesus Christus ins Gespräch kommen möchte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Christen begegnen Muslimen
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Christen und Muslime stellen gemeinsam mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung dar. Täglich berichten Medien über gewaltsame Konflikte zwischen ihnen. Wie können Christen in dieser turbulenten Welt Botschafter von Jesus Christus und seinem Frieden sein? Wie können sie freundschaftliche Beziehungen mit Muslimen aufbauen? David W. Shenk bezeugt, dass Christen ihrem eigenen Glauben zutiefst treu bleiben und zugleich echte Beziehungen zu Muslimen entwickeln können. Auf der Basis seiner lebenslangen Erfahrung und tiefen Kenntnis liefert dieses Buch eine Fülle von wertvollen Anregungen. Der Autor benennt klar Herausforderungen der Beziehungen zwischen Christen und Muslimen. Und er macht Mut, Frieden zu stiften. Spannend und unterhaltsam erzählt Shenk von positiven Überraschungen und spektakulären Erfolgen, aber auch von tragischen Fehlern und Missverständnissen. Fragen am Ende jedes Kapitels dienen dazu, die Inhalte in Kleingruppen oder selbstständig weiter zu vertiefen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
ALLAH CHRISTUS JAHWE - Projektionen des Wahns u...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der in seiner Frühzeit mit der Fruchtbarkeitsgöttin Aschera liierte Gott Jahwe (JHWH) ist die Basis der drei Abrahamitischen Religionen. Er war Anfangs ein Berg- und Wettergott in einem polytheistischen Umfeld, und wurde von den Schasu-Nomaden, dem hebräischen Volk der späteren Israeliten verehrt. Zur Zeit Ramses II. (1279-1213) lebten die gering geachteten Hirten im edomitischen Bergland des heutigen, südlichen Jordanien. Aus dieser Randpopulation entwurzelter Nomaden, Fronarbeiter, Söldner und Banditen stammen die zwölf Stämme Israels, die dann unter Führung Moses, in Jahwe ihren Schöpfergott und Gesetzgeber sahen. Im vierten Jahrhundert wurde auf den Konzilen von Nizäa und Konstantinopel beschlossen, Jahwe als Gottvater in die Trinität einzubauen, und den Wanderprediger Jesus zum Gott zu erheben - obwohl man wusste, dass seine Mutter Maria und seine Brüder seinerzeit zu Recht besorgt waren, um seinen Geisteszustand: ´´Er ist von Sinnen´´ - und wollten ihn mit Gewalt nachhause holen. (Mk 3,21 u. 3,31ff; Mt 12,46ff; Lk 8,19ff). Die Bibel belegt: Jesus war ein irrer Apokalyptiker, der zutiefst geprägt war von seiner Wahnidee, der nahenden Verwirklichung des irdischen Gottesreiches. Im Islam wird aus dem jüdischen Jahwe das Gottphantom Allah. Die Muslime beten also in Wahrheit den Gott der Juden an - dem Mohammed lediglich ein phänomenales Paradies zuordnete. Der aus medizinischer Sicht psychopathische Wüstensohn sah sich als letzten und größten Propheten in der beachtlichen Reihe jüdischer Künder. Mohammeds fundamentaler Bezug auf jüdische Mythen existierte von Anbeginn seiner Laufbahn, und zieht sich durch den gesamten Koran. Seine Offenbarungen empfing er - laut Ibn Sa´d - unter anfallartigen Zuständen: Er sank, wie von einer Zentnerlast getroffen zu Boden. Zittern befiel seine Glieder, Schweiß bedeckte die Stirn und Schaum trat vor den Mund. Unter Schmerzen bewegte er seine Lippen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
An meine muslimischen Freunde, Hörbuch, Digital...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ist die Bibel das zuverlässige Wort Gottes oder wurde sie im Lauf der Jahrhunderte verändert und verfälscht? Ist Jesus Christus wirklich am Kreuz auf Golgatha gestorben und nach drei Tagen aus den Toten auferstanden? Was meinen Christen, wenn Sie von der Dreieinheit Gottes sprechen? Aus zahlreichen Gesprächen weiß der Autor, dass viele Muslime sich mit diesen Fragen beschäftigen. Darum geht er ausführlich darauf ein. Sein Wunsch ist es, Missverständnisse auszuräumen und den Weg zum ewigen Heil zu zeigen. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Daniel Kopp. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/edel/003773/bk_edel_003773_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Jesus Christus und Maria aus koranisch-islamisc...
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Notwendigkeit eines interreligiösen Dialogs zwischen Christen und Muslimen wird heute oft genug und mit guten Gründen beschworen - zumal im Prozeß der Globalisierung. Die Geschehnisse in Amerika vom 11. September 2001 und ihre Folgen haben dem nur noch mehr Nachdruck verliehen. Nicht nur eine ganze Religion, sondern auch ihre Anhänger, mehr als eine Milliarde Menschen, laufen Gefahr, gerade dadurch in Verruf zu geraten. Die islamische Glaubenslehre als jüngste abrahamische Religion bestätigt die vorangegangenen Religionen. Sie ist die einzige nachchristliche, die in Jesus nicht nur das Wort Gottes erkennt, sondern in Jesus auch ein Zeichen der Liebe und Barmherzigkeit Gottes sieht. Der folgende Vers bestätigt aus islamischer Sicht die Wichtigkeit des jüdischen und des christlichen Glaubens. ´´Sagt:´´Wir glauben an Gott und (an das), was (als Offenbarung) zu uns, und was zu Abraham, Ismael, Isaak, Jakob und den Stämmen (Israels) herabgesandt worden ist, und was Moses und Jesus und die Propheten von ihrem Herrn erhalten haben, ohne daß wir bei einem von ihnen (den anderen gegenüber) einen Unterschied machen. Ihm sind wir ergeben.´´[2:136]Diese Vielfalt in Gottes Angebot ist ein Reichtum, den wir in der heutigen Zeit unbedingt erkennen müssen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot