Angebote zu "Ihre" (43 Treffer)

Kategorien

Shops

INDIEN - Bildbände - Landschaften|Menschen
Topseller
29,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Der Fotograf und Physiotherapeut Frank Bienewald, der auf vielen Reisen bisher mehr als fünf Jahre Indienerfahrung sammeln konnte, hat sich von Anfang an in den buddhistischen Norden des riesigen multikulturellen Landes verliebt. Mehrmals überquerte er den Himalaya Hauptkamm zu Fuß und mit dem Fahrrad. Auf seiner Bildersuche in den Hochgebirgsregionen des Subkontinents nimmt Bienewald den Leser mit zu den Apatani in den versteckten Tälern südlich der tibetischen Grenze in Arunachal Pradesh und zu den Kopfjägern in Nagaland an der Grenze zu Myanmar. Er führt zu den Quellen des heiligen Flusses Ganges im Garhwal Himal und ist immer wieder fasziniert von der buddhistischen Kultur in Spiti und Ladakh. Mit der Kamera ist er bei Bewohnern kleiner Dörfer oder den Mönchen entlegener Klöster zu Gast, erlebt Maskentänze und besucht Menschen, die jeden Tag einen frischen Strauß Blumen im Haar tragen. Im muslimisch geprägten Kaschmir pilgert er mit tausenden Hindus zur Armanath Cave und genießt die paradiesische Schönheit des Lebens auf einem Hausboot am Dal Lake, inmitten von wunderschönen Lotusblüten. Seine Fotografien und Erzählungen berichten von sehr persönlichen Begegnungen mit Menschen, deren Kultur unterschiedlicher nicht sein könnte und von der Schönheit des Landes, in dem sie leben. Bienewald begleitet den Leser nicht nur durch seine hochwertig gedruckten Bilderwelten die Land und Leute dokumentieren, er gibt auch seine fotografischen Erfahrungen preis, die zu den großartigen Bildern führten. Die Tipps am Rande, wie man sich seinen menschlichen Motiven in aller Freundschaft nähert und wo man Fotografierenswertes findet, bereichern das Buch. Autor/in: Frank Bienewald ISBN: 978-3-943125-75-7 160 Seiten, über 220 Abbildungen

Anbieter: Globetrotter
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Beihilfe zum Völkermord? Die Kollaboration des ...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Zeitalter Weltkriege, Note: 2,3, Universität Siegen (Fakultät I), Veranstaltung: Das Osmanische Reich bis 1918, Sprache: Deutsch, Abstract: Ob die Gräueltaten des jungtürkischen Regimes am armenischen Volk während des Ersten Weltkriegs als Völkermord, Bevölkerungstransfer, ethnische Säuberung oder Genozid zu bezeichnen sind, ist eine noch immer geführte haarspalterische Debatte. Fakt ist, dass die Mehrheit der Historiker und Experten weltweit einen geplanten Völkermord oder zumindest eine ethnische Säuberung mit "genozidaler Dynamik" in den Verbrechen des Osmanischen Reichs sieht.In dieser Arbeit soll es vielmehr um die Frage gehen, inwiefern das Deutsche Kaiserreich, als Verbündeter der Türken, eine Mitschuld an den Geschehnissen trägt, die sich rund um das zweite Kriegsjahr 1915 abspielten. Wie verhielten sich die Deutschen, die vor Ort waren? Diese Frage soll anhand zweier wichtiger Persönlichkeiten diskutiert werden. Zum Einen am Beispiel des Militärberaters Hans Humann und zum Anderen am Beispiel des deutschen Botschafters in Konstantinopel Freiherr Hans von Wangenheim. Beide hatten sehr einflussreiche Stellungen beim Verbündeten am Bosporus inne und wurden unmittelbare Zeugen der Verbrechen am armenischen Volk. So unterschiedlich ihre jeweiligen Aufgabenbereiche und Statuten waren, so divergent verhielten sie sich auch zunächst in Hinblick auf die "Armenischen Frage", also der Frage nach dem Umgang mit der angeblich intriganten christlichen Minderheit inmitten des muslimisch dominierten, osmanischen Vielvölkerstaat.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Das Zinsverbot in der islamischen Wirtschaftsor...
44,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Konferenz der islamischen Länder ist eine Organisation, in der sich heutzutage ungefähr 50 Länder zusammengeschlossen haben, deren Bevölkerung überwiegend muslimisch ist. Der Großteil dieser Länder erlangte in den 50er und 60er Jahren ihre Unabhängigkeit von den europäischen Kolonialmächten. Die Bemühungen islamischer Länder, geistig zu den eigenen Wurzeln zurück zu finden sowie politisch und wirtschaftlich auf eigenen Beinen stehen zu wollen, manifestierten sich auf wirtschaftlicher Seite am deutlichsten in zwei Punkten: einerseits darin, dass die Islamische Ökonomik an immer mehr Hochschulen als neue ökonomische Disziplin Einzug fand - andererseits im Phänomen des Islamic Banking, eines auf der Basis des Zinsverbotes basierenden Bankensystems.Neben dem Sozialwesen mit der Konzeption der zak¡t-Abgabe ist vor allem die Idee eines zinslosen Finanzsystems das Hauptcharakteristikum der islamischen Wirtschaftsordnung. In der vorliegenden Arbeit wird die islamische Wirtschaftsordnung vor dem Hintergrund von philosophischen und religiösen Konzepten über das Zinsverbot betrachtet. In diesem Zusammenhang wird auch auf die Antike, auf das Juden- und Christentum und auf ein modernes Konzept des Zinsverbotes, das Freigeld, eingegangen.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Rechtsentscheide jüdischer Gesetzeslehrer aus d...
46,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch stellt die Rechtsgutachten zweier spanisch-jüdischer Talmudisten des frühen Hochmittelalters in kommentierter deutscher Übersetzung vor. Mose und sein Sohn Henoch behandelten und entschieden nach talmudischem Recht Fälle aus dem Alltagsleben der jüdischen Gemeinden, die den beiden zur Entscheidung angetragen wurden. Ihre Urteile vermitteln informative Einblicke in jüdisches Leben unter einem muslimisch geprägten gesellschaftlichen Umfeld.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Migration und Integration
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Streit um Islamunterricht in Schulen, Konflikte um Kopftücher, Moscheebauten oder Zwangsehen – all das sind hitzige Höhepunkte einer generellen gesellschaftlichen Neubestimmung. Weitgehend unbemerkt ist der Islam in Deutschland heimisch geworden: Jeder 20. Einwohner bekennt sich zu Allah und Mohammed. Gut die Hälfte der Muslime in Deutschland sind heute Deutsche. Die Bundesrepublik muss sich mit dem Islam arrangieren, ihn in ihre Gesellschaft integrieren – und der Islam muss eine deutsche Ausprägung annehmen. Dabei ist die gesellschaftliche Debatte weitgehend von Unkenntnis geprägt. Noch immer sind sechs von zehn Muslimen in Deutschland türkischer Herkunft. Die jüngste Geschichte brachte jedoch auch viele Menschen aus Bosnien-Herzegowina, dem Kosovo, Marokko, Libanon, Irak, Afghanistan, Iran und Tunesien über Deutschlands Grenzen – oft aus völlig anderen Glaubens- und Lebenswelten. Wer sich mit dem Islam in Deutschland positiv auseinandersetzen will, muss zunächst akzeptieren, dass es den „einen“ Islam längst nicht mehr gibt. André Höllmann bringt Ordnung in die komplexen Verhältnisse. Er beschreibt, wo auf der Welt Menschen zwangsweise oder aus anderen Gründen unterwegs sind und wer an Deutschlands Grenzen anklopft. Der Autor verknüpft Migrationstheorien mit Fakten und hinterfragt, nach seiner Beschreibung des gegenwärtigen Wanderungsgeschehens, die Zielvorstellung nach Integration der Migranten, insbesondere der Muslime in Deutschland. Wie deutsch ist der Islam zwischen Flensburg und Füssen – und wie muslimisch ist Deutschland?

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Weltraumarchäologie "Die Götter waren schon da"
24,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Weltraumarchäologie ist eine junge Wissenschaft, die eigentlich noch gar keine ist. Denn die Weltraumarchäologie, wenn es bereites eine anerkannte Wissenschaft wäre, würde ja voraussetzen, es gäbe Archäologie außerhalb unserer Erde. Und das wiederum wäre das Eingeständnis, daß es Zivilisationsmerkmale außerhalb unserer Planeten gäbe, welche zwangsläufig vor Bestehen heutiger Zivilisation, so wie wir sie kennen von der Prähistorie auf der Erde über die Antike bis in unsere Neuzeit hinein, geben müßte. Das wird jedoch von der tragenden Wissenschaft vehement zurück gewiesen.Deshalb wird jegliche Neugier der Menschen, die sich auf Fotos und Berichte der Entwicklungen des Aufbruches ins All der jungen Menschheit geradezu stürzen und Unerklärliches wie Ungeheuerliches darin entdecken wollen, zunehmend vorgefiltert. Aus Gründen, die nicht unbedingt nachvollziehbar sind, jedoch offensichtlich mit der Einschätzung der einschlägigen Führer einiger Nationen in Zusammenhang stehen, sie könnten Zivilisationsschocks auslösen, die große Teile von Ländern und Zivilisationsgebilden der Erde unregierbar machen könnte. Auch spielen hier religiöse Überlegungen stark mit hinein, da weder die Kirchen in den USA, Europa, der UDSSR mit ihrer wiedererstarkten russisch-orthodoxen Katholizie, noch der muslimisch-jüdische Gottesglaube das unbeschadet aushalten könnte.Hierbei sind die fernöstlichen Gebiete jedoch gelassener und regen sich über die Möglichkeit göttlicher Hinterlassenschaften auf unseren Nachbarplaneten wie Monden, nicht auf.Beide Umstände führen deshalb speziell im westlich geprägten Zivilisationsgebilde dazu, daß die so genannten Schulwissenschaften Alles daran setzen, jegliche Überlegung und jegliches Merkmal, welches auf Dinge hindeuten könnte, es könnte sich um außerirdische wie prähistorische Dinge um Besucher aus dem All handeln die ihre Hinterlassenschaften und Fingerabdrücke auf der Erden oder unseren Nachbarplaneten hinterlassen haben könnten, zu verneinen und zu negieren. Besser ausgedrückt, diese Dinge ins Lächerliche bis ins Unmögliche zu ziehen und sie mit dem Hauch der Esoterik wie bestenfalls der Grenzwissenschaften zu belegen. Also sie überhaupt damit als Nichtwissenschaften abzutun. Denn wer sich aus dem erlauchten Kreise der Wissenschaften dennoch in diesen Dunstkreis wagt muß damit rechnen, ausgeschlossen zu werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Sprachatlas von Syrien
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Band II des Sprachatlasses von Syrien* bietet eine repräsentative Auswahl von Texten aus sämtlichen wichtigen Dialektgebieten Syriens. Neben den Ansässigendialekten werden auch die auf syrischem Boden gesprochenen Beduinendialekte ausführlich berücksichtigt. Dialekte, zu denen bereits veröffentlichte Texte vorliegen (z.B. Damaskus, Hama, Soukhne, Khatuniya, Der izZor) sind im allgemeinen nicht wieder aufgenommen, es gibt jedoch Ausnahmen wie z.B. neue Texte aus Palmyra und muslimisch-aleppinische Texte. Die Sammlung, die mithin überwiegend unbekannte Dialekte vorstellt, dokumentiert aufs eindrucksvollste die unerhörte sprachliche Vielfalt Syriens. Auch thematisch ist der Bogen sehr weit gespannt, so dass Ethnologen und Religionswissenschaftler ebenso auf ihre Kosten kommen wie der an traditionellen Erzählungen oder an der materiellen Kultur interessierte Leser.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Deutsche Muslime - muslimische Deutsche
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch befasst sich mit dem bislang noch weitgehend unbehandelten Gebiet der Konversion von Deutschen zum Islam und beruht auf langjährigen Feldstudien der Autorin in Deutschland. Es bietet neue Einsichten in die Zusammenhänge und Spannungen, die dieses stetig wachsende religiöse Phänomen in Deutschland und darüber hinaus hervorbringt.Von Jahr zu Jahr nimmt die Zahl der Europäer, die sich dem Islam zuwenden, zu. Die vorliegende Publikation erforscht wie insbesondere Deutsche den Islam für sich entdecken, ihre Verbundenheit zum Islam trotz der gesellschaftlich eher ablehnenden Haltung und Furcht leben, wie sie sich zu den eingewanderten Muslimen in Beziehung setzen und wie sie die Debatten um Rasse, Religion und europäischer Zugehörigkeit erleben und mitgestalten.Esra Özyürek wirft einen Blick darauf, wie die Gesellschaft konvertierte Mitbürger an den Rand drängt und deren nationale Loyalität in Frage stellt. Im Gegenzug versuchen sich die zum Islam konvertierten Deutschen von Migranten aus muslimisch geprägten Ländern abzugrenzen und einen "entnationalisierten" Islam, frei von türkischen oder arabischen Traditionen, zu etablieren.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Abschied vom Harem?
19,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Vielehe, Verschleierung und Steinigung - solche und ähnliche Schlagwörter assoziieren WestlerInnen gemeinhin mit dem Frausein in muslimischen Gesellschaften. Die Autorinnen dieser Anthologie - mit einer Ausnahme alles Frauen, die in islamisch geprägten Ländern leben oder muslimisch sozialisiert sind - entwerfen ein vielschichtigeres Bild. Die Bandbreite ihrer Beiträge reicht von sehr persönlichen Berichten bis zu theoretischen Texten, in denen die Autorinnen sich u.a. mit Sexualität im Islam, Feminismus, Zwangsverheiratung und Jungfrauenkult, Kriegsalltag sowie der Stereotypisierung der muslimischen Frau auseinandersetzen.In den vergangenen Jahren sind die Menschenrechte muslimischer Frauen erneut in den Mittelpunkt des westlichen Interesses gerückt - nur um allzu schnell wieder daraus zu verschwinden. In diesem Buch kommen bekannte und weniger bekannte muslimische Autorinnen selbst zu Wort. Ihre sehr unterschiedlichen Perspektiven sollen dazu anregen, genauer hinzuschauen und möglicherweise festgefahrene Bilder zu hinterfragen.Aus dem Inhalt:- Das islamische Konzept einer aktiven weiblichen Sexualität- Jungfräulichkeit und Patriarchat- Von der exotischen Haremsschönheit zur obskuren Fundamentalistin- Leben und Lieben bei den Tuareg- Mit Kopftuch komme ich weiter als ohne

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Materialien und Kopiervorlagen zur Klassenlektü...
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Begleitmaterial enthält Kopiervorlagen zum Textverständnis und zu den Themen des Romans: die Konfrontation zwischen zwei verschiedenen Frauenbildern (westlich und traditionell muslimisch), Freundschaft und Freizeitgestaltung sowie Ausbildung und Beruf. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf grundlegenden grammatikalischen Sachverhalten, die (nicht nur) für DaZ-Lerner sprachliche Hürden darstellen können. Die Arbeitsblätter bieten den Jugendlichen Identifikationsmöglichkeiten, vermitteln Hintergrundinformationen und fördern ihre Empathiefähigkeit. Ergänzt werden sie durch einen didaktischen Teil mit Gesprächs- und Schreibanlässen, Lösungen zu den Kopiervorlagen sowie Vorschlägen für eine kreative Auseinandersetzung mit den Themen der Lektüre.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot