Angebote zu "Jüdin" (8 Treffer)

Der Muslim und die Jüdin
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Geschichte, die Mut macht in Zeiten des Hasses Die israelische Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem hat bis heute mehr als 25?000 mutige Männer und Frauen geehrt, die während des Zweiten Weltkriegs Juden retteten. Diese Geschichte ist trotzdem einzigartig. Unter den ´´Gerechten unter den Völkern´´ ist bislang nur ein Araber: Mohammed Helmy. Er lebte in Berlin. Den ganzen Krieg über blieb er in der Stadt. Der Ägypter balancierte ständig auf einem schmalen Grat zwischen Anpassung und Subversion, und er vollbrachte ein wahres Husarenstück, um die Nazis auszutricksen. So rettete er die Jüdin Anna Boros. Dieses Buch wirft ein Licht auf eine fast vergessene Welt, das alte arabische Berlin der Weimarer Zeit, das gebildet, fortschrittlich und in weiten Teilen alles andere als judenfeindlich war. Einige Araber in Deutschland stellten sich in den Dienst des NS-Regimes. Aber eine nicht unbedeutende Gruppe - und von ihr handelt diese Geschichte - bildete einen Teil des deutschen Widerstands gegen den NS-Terror. Die Geschichte des einzigen Arabers, der in Yad Vashem geehrt wurde´´Die eindrucksvoll erzählte Geschichte von der wundervollen Rettung über Religionsgrenzen hinweg.´´ Deutschlandfunk

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Der Muslim und die Jüdin
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die israelische Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem hat bis heute mehr als 25000 mutige Männer und Frauen geehrt, die während des Zweiten Weltkriegs Juden retteten. Diese Geschichte ist trotzdem einzigartig. Unter den ´´Gerechten unter den Völkern´´ ist bislang nur ein Araber: Mohammed Helmy. Er lebte in Berlin. Den ganzen Krieg über blieb er in der Stadt. Der Ägypter balancierte ständig auf einem schmalen Grat zwischen Anpassung und Subversion, und er vollbrachte ein wahres Husarenstück, um die Nazis auszutricksen. So rettete er die Jüdin Anna Boros.Dieses Buch wirft ein Licht auf eine fast vergessene Welt, das alte arabische Berlin der Weimarer Zeit, das gebildet, fortschrittlich und in weiten Teilen alles andere als judenfeindlich war. Einige Araber in Deutschland stellten sich in den Dienst des NS-Regimes. Aber eine nicht unbedeutende Gruppe - und von ihr handelt diese Geschichte - bildete einen Teil des deutschen Widerstands gegen den NS-Terror.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Buch - Der Muslim und die Jüdin
12,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Eine Geschichte, die Mut macht in Zeiten des HassesDie israelische Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem hat bis heute mehr als 25 000 mutige Männer und Frauen geehrt, die während des Zweiten Weltkriegs Juden retteten. Diese Geschichte ist trotzdem einzigartig. Unter den ´´Gerechten unter den Völkern´´ ist bislang nur ein Araber: Mohammed Helmy. Er lebte in Berlin. Den ganzen Krieg über blieb er in der Stadt. Der Ägypter balancierte ständig auf einem schmalen Grat zwischen Anpassung und Subversion, und er vollbrachte ein wahres Husarenstück, um die Nazis auszutricksen. So rettete er die Jüdin Anna Boros. Dieses Buch wirft ein Licht auf eine fast vergessene Welt, das alte arabische Berlin der Weimarer Zeit, das gebildet, fortschrittlich und in weiten Teilen alles andere als judenfeindlich war. Einige Araber in Deutschland stellten sich in den Dienst des NS-Regimes. Aber eine nicht unbedeutende Gruppe - und von ihr handelt diese Geschichte - bildete einen Teil des deutschen Widerstands gegen den NS-Terror.Die Geschichte des einzigen Arabers, der in Yad Vashem geehrt wurde´´Die eindrucksvoll erzählte Geschichte von der wundervollen Rettung über Religionsgrenzen hinweg.´´ Deutschlandfunk´´Der Journalist Ronen Steinke hat diese Geschichte nun aus der Perspektive eines wahrhaft spektakulären Falles ebenso anrührend wie differenziert nacherzählt.´´, Nordwest Zeitung, 24.05.2018Steinke, RonenRonen Steinke ist Redakteur und Autor der ´´Süddeutschen Zeitung´´. Seine juristische Doktorarbeit über Kriegsverbrechertribunale von 1945 bis heute wurde von der FAZ als ´´Meisterstück´´ gelobt. Zuletzt erschien im Piper Verlag seine Biografie über Fritz Bauer, den mutigen Ermittler und Ankläger der Frankfurter Auschwitz-Prozesse, die preisgekrönt verfilmt und in mehrere Sprachen übersetzt wurde.

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 17.09.2019
Zum Angebot
Der Muslim und die Jüdin als Buch von Ronen Ste...
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Muslim und die Jüdin:Die Geschichte einer Rettung in Berlin Ronen Steinke

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Der Muslim und die Jüdin als eBook Download von...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(11,99 € / in stock)

Der Muslim und die Jüdin: Ronen Steinke

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 05.09.2019
Zum Angebot
Buch - Denkanstöße 2019
9,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Denkanstöße 2019 - das sind wichtige Erfahrungen, historische Hintergründe, bedeutende Randnotizen und erhellende Erkenntnisse eines Jahres, die schon heute unser Bewusstsein prägen. Rolf Dobelli verrät überraschende Wege zum Glück, Joachim Käppner erklärt, warum 1918 die Chance zum Frieden in Europa vertan wurde, Ronen Steinke erinnert an eine Freundschaft, die Religions- und Kulturgrenzen überwindet, Dirk von Gehlen entwirft ein Plädoyer auf den Pragmatismus und Miriam Meckel reflektiert, welche Folgen ein technologisch ´´optimiertes´´ Gehirn für unsere Gesellschaft hat.VorwortERFAHRUNGENAus Religion und ZeitgeschichteJoachim Käppner:1918 - Aufstand für die Freiheit.Die Revolution der BesonnenenRonen Steinke: Der Muslim und die Jüdin.Die Geschichte einer Rettung in BerlinEINSICHTENAus Gesellschaft und PsychologieRolf Dobelli: Die Kunst des guten Lebens.Überraschende Wege zum GlückDirk von Gehlen: Das Pragmatismus-Prinzip.Für einen gelassenen Umgang mit dem NeuenERKENNTNISSEAus Naturwissenschaft und PhilosophieMiriam Meckel: Mein Kopf gehört mir.Eine Reise durch die schöne neue Welt des BrainhackingJeanne Rubner und Peter Falkai: Das Glück wohntneben dem Großhirn. Wie der Kopf unsere Gefühle steuertAutorinnen und AutorenQuellenNelte, IsabellaIsabella Nelte studierte Literaturwissenschaft und Kunstgeschichte, bevor sie sich mit einer antiquarischen Buchhandlung einen Lebenstraum erfüllte. Sie lebt mit ihrer Familie in einer alten Mühle im Taunus.

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Lara und die Stadt der Geheimnisse & Omas Teeka...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Lara und die Stadt der Geheimnisse : Können zwei gute Freundinnen die Geheimnisse einer Weltmetropole lüften, die über Jahrtausende hinweg viele Kulturen beherbergt hat? In einer abenteuerlichen Reise durch Istanbul besuchen zwei Kinder die besonderen Sehenswürdigkeiten der Stadt: Den Sultanahmet Platz, den Topkapi-Palast, Galata-Turm und die Prinzeninsel. Die Freundschaft der Türkin aus Köln und der Jüdin aus Istanbul spiegelt sich im sozialen Mosaik der Stadt wieder: Muslime, Christen und Juden leben schon seit Jahrhunderten friedlich nebeneinander und miteinander in Istanbul. Und am Ende verstehen die Kinder: Das Geheimnis der Offenheit liegt in den Gemeinsamkeiten und nicht den Unterschieden zwischen Menschen. Omas Teekanne in Kreta : Auf der Reise mit einem Segelschiff von der türkischen Stadt Izmir zu der griechischen Insel Kreta fängt für Leyla eine ereignis- und zugleich lehrreiche Reise an: Das kleine Mädchen begibt sich auf eine Spurensuche in die Vergangenheit, um die geliebte Teekanne ihrer Großmutter zu finden. Diese berührende Geschichte verknüpft das Thema ´´Heimat´´ mit Freundschaft und zeigt, wie wichtig es ist, ein Versprechen zu halten. Wird es Leyla gelingen, das alte Familienerbstück zu finden? 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Nalan Sipar, Christian Schmitt. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/beli/000080/bk_beli_000080_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.08.2019
Zum Angebot