Angebote zu "Osmanischen" (39 Treffer)

Das Osmanische Reich - Europas muslimische Herr...
18,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Das Osmanische Reich - Europas muslimische Herrscher:

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 25.06.2019
Zum Angebot
Das Osmanische Reich - Europas muslimische Herr...
16,99 € *
zzgl. 1,99 € Versand

Die dreiteilige BBC-Dokumentation schildert den Aufstieg und Niedergang des Osmanischen Reiches. Von seiner schillernden Hauptstadt Konstantinopel aus beherrschte es weite Gebiete Europas, Nordafrikas und des arabischen Raums. Intensiv widmet sich Rageh Omaar der Frage, weshalb das Osmanische Reich inzwischen aus den gängigen Überlieferungen der europäischen Historie weitgehend entfernt wurde. Zudem legt er die engen Zusammenhänge zwischen Vergangenheit und drängenden weltpolitischen Problemen der Gegenwart offen. Die Episoden: 1. Europas muslimische Herrscher 2. Im Schatten Süleymans 3. Der Untergang des Reichs

Anbieter: SATURN
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Der Kampf gegen die Osmanen und die Muslime der...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(10,99 € / in stock)

Der Kampf gegen die Osmanen und die Muslime der Mittelmeerländer:Kaiser Karl V. , König Ferdinand I. und die Osmanen. 1. Auflage Liam Fitzgerald

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 25.06.2019
Zum Angebot
Das Osmanische Reich - Europas muslimische Herr...
19,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Osmanische Reich - Europas muslimische HerrscherDVDvon Gillian BancroftEAN: 4006448768973Fsk: 0Erscheinungsjahr: 2019Sprache: DeutschMaße: 193 x 134 x 17 mmLaufzeit: 150 MinutenRegisseur: Gillian BancroftSchauspieler: Rageh OmaarVideo, Geschichte

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 25.06.2019
Zum Angebot
Das Leben der Sephardim im Osmanischen Reich un...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1,3, Ludwig-Maximilians-Universität München, Sprache: Deutsch, Abstract: Am 15.11.2009 veröffentlichte die türkisch-jüdische Zeitung Salom in ihrer Onlineausgabe einen Artikel, welcher den Anschlag auf eine jüdische Synagoge in Istanbul, das im Jahre 2003 verübt wurde, in die Gedächtnisse zurückrief. In diesem Artikel werden zwar die Geschehnisse wieder aufgerollt und den Opfern gedacht, doch wird nichts von den Motiven der türkischen Täter erwähnt und die Meinungen der jüdischen Familien außer Acht gelassen. Nur der Rabbi, welcher sich zu einigen Wörtern entschließt wird zitiert: ´´ An jenem Tag war die Bombe für uns bestimmt, für unsere Gemeinde...Es gibt keine Ausrede dafür hier heute nicht zu erscheinen...´´ . Nicht immer waren die Beziehungen zwischen den jüdischen und den muslimischen Türken angeschlagen. Hier spielt meines Erachtens die gemeinsame Geschichte beider Kulturen eine Rolle. Um es genauer anzusprechen, die Geschichte des Vorgängerstaates der Türkei, das Osmanische Reich, und die der Juden. Diese Arbeit befasst sich mit dem Leben der Juden im Osmanischen Reich, speziell mit dem der eingewanderten sephardischen Juden. Als Startpunkt wird hier das Jahr 1492 genommen, da hier die Progrome in Spanien stattfanden. Als darauffolgend die osmanische Führung nach der Vertreibung dieser Gruppe aus Spanien seine Pforten geöffnet und diese willkommen geheißen hatte, stellt sich hier die Frage, ob mit dieser Aufnahme auch die Aufnahme in eine Gesellschaft stattfand, in der die Juden eine gleichberechtigte Stellung einnahmen. Zur Beantwortung dieser Frage gibt es glücklicherweise eine große Fülle von Monographien und Schriften, die sich mit diesem Thema befassen. Hier wäre das Werk ´´Die Geschichte der sephardischen Juden´´ von Esther Benbassa und Aron Rodrigue zu erwähnen, welches sehr übersichtlich Strukturiert und informationsreich ist. Als weitere empfehlenswerte Bücher wären da Yusuf Besalels ´´Osmanli ve Türk Yahudileri´´ aus der türkischen Geschichtswissenschaft, sowie Elli Kohens ´´History of the Turkish Jews and Sephardim´´. Damit man einen Blick für die Organisation und das Rechtsleben der Juden im osmanischen Reich bekommt, ist man mit Sneschka Panovas ´´die Juden zwischen Toleranz und Völkerrecht im Osmanischen Reich´´ gut beholfen. Das Thema wird chronologisch bearbeitet, da man in dieser Weise einen besseren Blick für die Gründe der Einwanderung und die spätere Organisation im Reich bekommt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Osman I: The Life and Legacy of the Ottoman Emp...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In terms of geopolitics, perhaps the most seminal event of the Middle Ages was the successful Ottoman siege of Constantinople in 1453. The city had been an imperial capital as far back as the fourth century, when Constantine the Great shifted the power center of the Roman Empire there, effectively establishing two almost equally powerful halves of antiquity’s greatest empire. Constantinople would continue to serve as the capital of the Byzantine Empire even after the Western half of the Roman Empire collapsed in the late fifth century. Naturally, the Ottoman Empire would also use Constantinople as the capital of its empire after their conquest effectively ended the Byzantine Empire, and thanks to its strategic location, it has been a trading center for years and remains one today under the Turkish name of Istanbul.The Ottoman Empire would spend the next few centuries expanding its size, power, and influence, and becoming one of the world’s most important geopolitical players. It was a rise that would not truly start to wane until the 19th century, and the Ottomans would maintain their empire until the end of World War I.Osman I is one of history’s most important leaders; the founder of the Ottoman Empire, which conquered Asia Minor, most of the Middle East, North Africa, and the Balkans before reaching the walls of Vienna. In the struggle between Christian and Islamic powers, it was the first state to challenge hegemony over Europe since the Umayyad Caliphate was defeated by the Franks at the Battle of Tours in 732.Even after its demise, the politics of the Balkan states are very much influenced by the Ottoman past, and Muslim populations remain in the European lands once occupied by the Ottomans. The Middle East’s politics and conflicts trace back to the dissolution of the empire, and in Turkey, the Ottoman legacy remains a topic of national debate. President Recep Tayyip Erdogan has declared that modern Turkey is the ´´continuation 1. Language: English. Narrator: Dan Gallagher. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/acx0/141012/bk_acx0_141012_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Die Türkeifibel als Buch von Hanns Dieter Elschnig
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Türkeifibel:von Steppennomaden und Pferdezüchtern, Eroberern, Erbauern und Zerstörern, Mongolen, Hunnen und Turkvölkern, Königen, Kaisern und Sultanen, Tempeln, Kirchen und Moscheen, Heiden, Christen und Muslims, Seldschuken, Osmanen und Republikanern, Türken von heute Hanns Dieter Elschnig

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot
Die Türkeifibel als eBook Download von Hanns Di...
14,90 €
Sale
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(14,90 € / in stock)

Die Türkeifibel:von Steppennomaden und Pferdezüchtern, Eroberern, Erbauern und Zerstörern, Mongolen, Hunnen und Turkvölkern, Königen, Kaisern und Sultanen, Tempeln, Kirchen und Moscheen, Heiden, Christen und Muslims, Seldschuken, Osmanen und Republikanern, Türken von heute. 1. Auflage Hanns Dieter Elschnig

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 25.06.2019
Zum Angebot
Strukturelle Zwänge ´ Persönliche Freiheiten al...
154,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Strukturelle Zwänge ´ Persönliche Freiheiten:Osmanen, Türken, Muslime: Reflexionen zu gesellschaftlichen Umbrüchen. Gedenkband zu Ehren Petra Kapperts

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot