Angebote zu "Reich" (89 Treffer)

Das Osmanische Reich - Europas muslimische Herr...
18,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Das Osmanische Reich - Europas muslimische Herrscher:

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 25.06.2019
Zum Angebot
Das Osmanische Reich - Europas muslimische Herr...
16,99 € *
zzgl. 1,99 € Versand

Die dreiteilige BBC-Dokumentation schildert den Aufstieg und Niedergang des Osmanischen Reiches. Von seiner schillernden Hauptstadt Konstantinopel aus beherrschte es weite Gebiete Europas, Nordafrikas und des arabischen Raums. Intensiv widmet sich Rageh Omaar der Frage, weshalb das Osmanische Reich inzwischen aus den gängigen Überlieferungen der europäischen Historie weitgehend entfernt wurde. Zudem legt er die engen Zusammenhänge zwischen Vergangenheit und drängenden weltpolitischen Problemen der Gegenwart offen. Die Episoden: 1. Europas muslimische Herrscher 2. Im Schatten Süleymans 3. Der Untergang des Reichs

Anbieter: SATURN
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Das Osmanische Reich - Europas muslimische Herr...
19,79 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Osmanische Reich - Europas muslimische HerrscherDVDvon Gillian BancroftEAN: 4006448768973Fsk: 0Erscheinungsjahr: 2019Sprache: DeutschMaße: 193 x 134 x 17 mmLaufzeit: 150 MinutenRegisseur: Gillian BancroftSchauspieler: Rageh OmaarVideo, Geschichte

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 25.06.2019
Zum Angebot
Kinder-Uni, Warum gibt es Arme und Reiche? Waru...
13,45 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf die Einladung von acht Professoren stürmten im Sommer 2002 fünftausend Kinder die Aula der Universität Tübingen, um endlich einmal auf die großen Warum?-Fragen eine befriedigende Antwort zu erhalten. Die Journalisten und Ideengeber dieser Vorlesungsreihe, Ulrich Janßen und Ulla Steuernagel, haben die Vorträge dokumentiert und präsentieren nun die spannenden Ergebnisse dieser Kinder-Uni. Mit Rufus Beck geht der Hörer den Fragen nach: Warum gibt es Arme und Reiche? und Warum beten Muslime auf Teppichen?

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Muslimischer Antisemitismus
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Unbestritten sind anti-jüdische Einstellungen unter Muslimen weit verbreitet. Aber warum? Die gängigen Definitionen und Erkenntnismuster, erklärt David Ranan, reichen nicht mehr aus, um den Antisemitismus vieler Muslime zu beschreiben. Hat das Ganze nur mit dem Nahostkonflikt zu tun oder sind Muslime grundsätzlich antisemitisch? Ist Judenhass ein integraler Teil des Islam? Oder ist er eine Erscheinungsform des Islamismus? Um eine Antwort zu finden, hat Ranan mehr als 70 Interviews mit jungen muslimischen Studierenden und Akademikern vor allem in Deutschland geführt. Im Zentrum standen ihre Haltungen und Gefühle zu Juden, Judentum, dem Holocaust und Israel und schließlich die Frage, wie sie sich zu Deutschland stellen, seiner Israelpolitik und seiner Geschichtskultur. Mit den Ergebnissen der Gespräche, die er in die historischen Beziehungen zwischen Juden und Muslimen und den ungelösten Nahostkonflikt einbettet, zeigt Ranan, dass dieses brisante, heftig umkämpfte Feld neu angegangen werden muss.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Was machen Muslime an Weihnachten?
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Aufklärung über den Glaubensalltag der Muslime und ihre Religion Muslime in Deutschland - das ist Alltag und Normalität und doch vielen weiterhin fremd. Als Ex-Bundespräsident Christian Wulff sagte, der Islam ´´gehört zu Deutschland´´, gab es Empörung und Unverständnis, was nicht nur politische Gründe hatte, sondern vor allem daran lag, dass viele Menschen kaum etwas von dieser Religion und Kultur wissen. Und dieses Wenige ist vielfach aufgeladen von Ängsten und Demagogie, was weder der reichen islamischen Geschichte, Poesie und Mystik noch dem muslimischen Glauben gerecht wird. Aiman Mazyek, einer ihrer führenden Sprecher, erzählt aus dem Leben der 3 Millionen deutschen Muslime und klärt auf, welche Riten, Bräuche und Alltagsgewohnheiten ihr Leben bestimmen. Warum gibt es zum Beispiel im Islam keinen Sonntag im christlichen Sinne, wozu dient der Gebetsteppich, was ist der Haddsch? Was lehrt der Koran, welche religiösen Richtungen unterscheidet man, und wie stehen diese zu den aktuellen politischen Entwicklungen? Aiman Mazyek räumt mit Vorurteilen auf und lädt ein, den Islam als selbstverständlichen Teil der deutschen Gesellschaft kennenzulernen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Deutscher Kaiser und Muslim?
8,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die religiösen Anschauungen Kaiser Friedrichs II. waren schon zu seinen Lebzeiten Gegenstand der widersprüchlichsten Spekulationen und haben seitdem Heerscharen von Historikern und anderen Gelehrten beschäftigt. In diesem Buch werden nun sämtliche Informationen zusammengetragen, die zur Rolle des Islam in den drei Reichen unter seiner Krone überliefert sind. Weiterhin wird durch eine genaue Analyse bekannter Tatsachen und Texte deren teilweise recht stereotype Interpretation durch westliche Historiker infrage gestellt und widerlegt. Die zuverlässigste Auskunft zur Religion des Herrschers gibt schließlich sein berühmtestes Denkmal, das apulische Castel del Monte. Wie der Schlussstein eines Gewölbes krönt es das aufgezeigte Konstrukt aus Indizien und Hypothesen und verwandelt es in ein solides Bauwerk, das der Geschichte des europäischen Mittelalters ein völlig neues und verblüffendes Kapitel hinzufügt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
jüdische - christliche - muslimische Lebenswelt...
40,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Habsburgermonarchie war nicht nur ein Vielvölkerstaat, sondern auch ein multireligiöses Reich. Das Buch betrachtet ihre fünf großen ´´Konfessionsfamilien´´ (ostkirchliche, katholische und evangelische Christen, Juden und Muslime) erstmals vergleichend aus ´´lebensweltlicher´´ Perspektive: Wie stark haben ihre kulturellen und spirituellen Impulse den Alltag der Betroffenen geprägt? Inwieweit haben ihre Normen deren Lebens-Chancen gefördert oder beeinträchtigt? Die Religionsgemeinschaften der Monarchie standen auf einem starken Fundament aus volksreligiösen Vorstellungen und Praktiken, die in kreativer Wechselwirkung zu ihren offiziellen Positionen standen. Die zunehmend religionskritische Zeit zwang sie, neue Vorkehrungen für ein ´´Leben mit dem Glauben´´ zu treffen: für Gottesdienste, religiöse Lebensgestaltung, soziale Hilfe, die Formung der Kinder zu sorgen. Sie kreierten dafür oft recht ähnliche Modelle. Die Monarchie hat mehr als andere Großmächte auf die ´´religiöse Karte´´ gesetzt: Gezielte Förderung sollte die Konfessionen zu Stützen der Gesellschaft machen, was nur teilweise gelang. Sie blieben jedoch ´´Sinnprovinzen´´: Ohne sie wären ihre Länder kulturell ärmer und sozial kälter gewesen; und sie hätten unter den überhitzten Nationalismen der Zeit wohl noch mehr gelitten, als dies ohnehin der Fall war.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Das Reich der Himmel
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Istanbul, 16. Jahrhundert. Neben der muslimischen Bevölkerung suchen jüdische und christliche Einwanderer in der Stadt am Bosporus ihr Glück. Am osmanischen Hof ist Judah del Medigo Leibarzt des Sultans. Großzügig gewährt der Sultan Judahs Sohn Danilo einen Platz in der königlichen Palastschule. Prinzessin Saida, die Tochter des Sultans, soll den jungen Mann unterweisen. Ihre unterschiedlichen Kulturen halten sie erst auf Distanz, bis sie sich heimlich ineinander verlieben. Aber sollte ihr Geheimnis entdeckt werden, wäre die Ehre des Sultans so beschmutzt, dass nur der Tod sie wiederherstellen könnte ....

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot