Angebote zu "Verstehen" (93 Treffer)

Muslime verstehen
8,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Islam ist die Weltreligionen, die dem ´´christlichen Abendland´´ die dringendsten Fragen stellt. Die Flüchtlingsbewegungen bringen immer mehr muslimische Menschen zu uns. Christliche Mission erhält damit ein neues Einsatzgebiet direkt vor der Haustür. Wie können Christen die Religion der anderen verstehen? Was muss man wissen, um mit Muslimen ein respektvolles Gespräch über Glaubensfragen führen zu können? Wie kann der Dialog zwischen Christen und Muslimen gelingen? Dieses Themenheft für Gesprächskreise und christliche Gemeinden möchte Christen ermutigen und befähigen, das Gespräch mit Muslimen über den eigenen und den fremden Glauben zu suchen und kompetent zu führen. 1. Was glauben Muslime? Grundlagen des Islam 2. Was macht Muslime aus? Einheit und Vielfalt 3. Was ist Identität? Muslime in Deutschland 4. Glauben Christen und Muslime an denselben Gott? 5. Gemeinsamer Boden - Wie kann unser Gespräch gelingen? 6. Kulturelle Prägung - Was Kommunikation fördert und behindert 7. Was macht es für Muslime so schwer, Jesus zu folgen? 8. Muslime folgen Jesus - Was kommt jetzt?

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Muslime verstehen als Buch von Roland Denner
8,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Muslime verstehen:Wie Begegnung mit Liebe, Mut und Respekt gelingen kann SerendipityThema Lebendige Kleingruppen Roland Denner

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot
Kulturknigge für das Zusammenleben mit Muslimen
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Integration hat zwei Seiten. Einerseits ist es wichtig, dass muslimische Flüchtlinge schnell verstehen, was unsere Kultur ausmacht und wie man sich in ihr bewegt. Andererseits: Welches Wissen brauchen Nichtmuslime, um muslimische Menschen zu verstehen? Wo liegen Problemfelder, Konfliktherde und Informationsdefizite für kulturbedingte Kommunikationsprobleme? Wie etwa hängen ethnische Prägungen, regionale Herkunft, Mentalität und religiöse Fragen zusammen? Was sollte man wissen über den Wert der Sippe, über Familienbeziehungen und Familienwerte? Was ist wichtig bei Geschlechterbeziehungen, im privaten Rahmen und in der Öffentlichkeit? Auf diese und viele weitere Fragen gibt Peter Heine kompakte und kompetente Antworten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.06.2019
Zum Angebot
Muslime in Alltag und Beruf
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Buch erfahren alle, die Flüchtlingen und Asylbewerbern begegnen - privat wie beruflich -, wie sie zu einem guten Miteinander beitragen können. In Deutschland gibt es viele Neubürger und Migranten: Exilanten, Flüchtlinge und Asylbewerber. Ein Großteil kommt aus islamischen Gesellschaften und ist mit manchen anderen Normen und Werten aufgewachsen. Deshalb ist davon auszugehen, dass wir immer öfter Muslimen in Beruf und Alltag begegnen. Sie gehören zu uns. Damit das Zusammenleben und die Zusammenarbeit gelingt, ist ein fundiertes interkulturelles Wissen notwendig: kulturelle Gemeinsamkeiten und Unterschiede, Mentalitäten, Verhaltensregeln, Kommunikationsstrategien und Tabus. Dieses Praxisbuch hilft, Muslime zu verstehen und vermittelt Ideen zum gemeinsamen Handeln - mit zahlreichen Fallbeispielen und Checklisten. Es richtet sich als Beratungsbuch und Arbeitsgrundlage an alle Personen im deutschsprachigen Raum, die mit Muslimen zu tun haben, in privaten und öffentlichen Einrichtungen wie Behörden und Schulen und in Betrieben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Mit Muslimen über Jesus reden
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Muslime kennen und schätzen Jesus als einen auch für den Islam wichtigen Gesandten Gottes und Propheten. Aber ihr Wissen ist lückenhaft und durch die islamische Tradition geprägt. Eine persönliche Beziehung zu Jesus haben sie nicht. Viele von ihnen haben sich im Laufe der letzten Jahre an Jesus gewandt, seine Kraft und Vergebung erfahren. Vielen ist Jesus persönlich erschienen. Das hat ihr Leben total verändert. Die Themenschwerpunkte sind: - Die Anfänge des Islam - Was glauben Muslime? - Wie leben Muslime? - Die verschiedenen Strömungen des Islam - Christen und Muslime - Mission unter Muslimen Die Ausführungen von Prof. Dr. Johannes Reimer sind für jeden Christen hilfreich, der Muslime kennt, sie besser verstehen will und mit ihnen über den Glauben an Jesus Christus ins Gespräch kommen möchte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Was Christen und Muslime glauben
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch will aufklären. Es richtet sich an Leserinnen und Leser, die den christlichen und muslimischen Glauben jenseits von Allgemeinplätzen oder Informationen aus dritter Hand besser verstehen wollen. Dies tut not, da das Christentum bisweilen für eine Frontstellung dem Islam gegenüber missbraucht oder der Islam als Gefahr für Europa stilisiert wird. In Zeiten religionspolitischer Brisanz soll das Buch deswegen auch aufklären über zentrale oder neuralgische Punkte des muslimischen Gottesglaubens. Sachkompetenz, nüchterne Faktenanalyse und eine Kenntnis der religionsgeschichtlichen Nähe von Christentum und Islam verbinden sich mit dem Ansinnen, ein tieferes Verstehen der theologischen Verwandtschaft und Konkurrenz beider Weltreligionen zu befördern. Die Autoren geben Einblick in theologische Verwandtschaft und Konkurrenz beider Weltreligionen. Das Buch geht dabei an typischen Fragen zum Glauben entlang, z. B. ´´Glauben Christen und Muslime an denselben Gott?´´, ´´Welches Verständnis von Jesus haben Muslime, welches Christen?´´,´´Wie werden die heiligen Schriften verstanden?´´, ´´Wie wird die Schöpfung gesehen?´´ Es ist gut einsetzbar in der Arbeit an Schulen und in Gemeinden. Dieses Buch ist von zwei Christen geschrieben, die sich darum bemühen, die islamische Gottesverehrung in ihrem Selbstverständnis darzustellen. Sie versuchen dies in einer Weise zu tun, die Christen helfen kann, einen ersten Zugang zu zentralen Themen des muslimischen Glaubens zu finden. Kritische Anfragen oder Denkanstöße ergeben sich aus einer vergleichenden Ebene, die auch das Christentum mit seiner geschichtlichen Genese und den Herausforderungen einer modernen Infragestellung unbedingter Geltungsanspruche religiöser Bekenntnisaussagen konfrontiert. Weder soll das muslimische Credo ab- noch das christliche aufgewertet werden. Vielmehr gilt es, neben unabdingbaren Informationszugewinnen ein kritisches Nachdenken darüber zu initiieren, wie sich absolute religiöse Ansprüche über sich selbst aufklären lassen und sich selbst zivilisieren können. Damit wäre ein Beitrag geleistet, die oft hitzige und schiefe Debatte zu entschleunigen und argumentativ zu unterfüttern, inwiefern der Islam zu Deutschland gehöre, das längst wenig mit dem christlichen Abendland gemein hat.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Christen und Muslime im Gespräch
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Nicht übereinander, nicht nacheinander, sondern miteinander reden Einen spannenden neuen Weg der Verständigung zwischen Christen und Muslimen geht dieses Buch. Zentrale Inhalte und Sichtweisen der jeweiligen Tradition werden von deren Vertretern selbst vorgestellt und erst dann in einem Dialog erörtert. Diese Methode ermöglicht es, das Eigene in seiner Eigenart tiefer zu verstehen und nimmt zugleich das Andere in dessen Eigenart wahr, so wie es von den Anderen vertreten wird. Im direkten ausführlichen Gespräch reden beide Seiten miteinander und nicht übereinander oder nacheinander. So ergeben sich unvermutete Gemeinsamkeiten, aber auch bleibende Differenzen im Kontext von vielfältig aufeinander bezogenen Traditionen mit unterschiedlichen Akzentsetzungen. Dabei werden nicht nur zahlreiche Missverständnisse aufgeklärt: Es eröffnen sich auch gemeinsame Ziele des Zusammenlebens, die sich in den jeweiligen Traditionen aus ihrer je eigenen Perspektive unterschiedlich begründen lassen. Kernthemen der Theologie im Dialog zwischen Muslimen und Christen Gegen Missverständnisse - für ein gelingendes Miteinander

Anbieter: buecher.de
Stand: 22.06.2019
Zum Angebot
Muslimische Kinder im Unterricht
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die österreichische Gesellschaft, insbesondere eine kleine Stadt wie Salzburg, ist schon lange nicht mehr monokulturell oder monoreligiös. Mit der steigenden Migration siedelten sich zunehmend Familien islamischer Herkunft an. Durch sie kommen fremde Lebensgewohnheiten zum Vorschein. Dies zeigt sich auch zunehmend an den österreichischen Hauptschulen, die von Schülern zahlreicher Nationalitäten mit muslimischem Religionsbekenntnis besucht werden. Viele österreichische Schüler mit christlichem Religionsbekenntnis besuchen mittlerweile die Schule ohne oder mit geringer religiöser Vorbildung. Ein aber noch immer beachtlicher Anteil von muslimischen Mitschülern ist um einiges stärker in seinem Glauben verwurzelt als seine christlichen Mitschüler. Während es, insbesondere unter christlichen Kindern und Jugendlichen, out ist, religiös zu sein, den Gottesdienst zu besuchen, zu beten, die Bibel oder religiöse Bücher zu lesen, ist für viele islamische Schüler der bekennende Glaube ein wichtiger Bestandteil in der Familie, wie auch in der Erziehung. Weiters ist der Anteil derer, die an höhere Mächte glauben, an das Überirdische, bei muslimischen Jugendlichen doppelt so hoch wie bei christlichen Jugendlichen. Das andersartige Verhalten von muslimischen Schülern gegenüber Schülern österreichischer Abstammung mit christlichem Religionsbekenntnis kann zu Problemen führen. Hier kann man mit interkulturellem und interreligiösem Lernen ansetzen. Außerdem ist es von großer Bedeutung die etwaigen Sprachprobleme der muslimischen Schüler schnellst möglich zu verringern und mit ihren Eltern in Kontakt zu treten, damit ein gemeinsamer Weg gefunden werden kann, die Kinder best möglich in die Klasse zu integrieren. Weiters kann der Kontakt mit den Eltern hilfreich sein um z.B. ihre soziale Situation, Immigrationshintergründe und Verhaltens- und Denkweisen besser verstehen zu können. So ist es für die Lehrer notwendig, sich über die Haltungen und Werte, nach denen Muslime leben, genauso zu informieren wie über ihre Geschichte, deren aktuelle soziale Situation und den islamischen Glauben, der ihrer Denkweise, ihren Sitten und Bräuchen sowie ihren Urteilsnormen zugrunde liegt. Zusätzlich ist es förderlich die Hintergründe zu kennen, warum interreligiöses und interkulturelles Lernen in der heutigen Gesellschaft und Schule von so großer Bedeutung ist und welche Probleme im Umgang mit muslimischen Schülern auftreten können. Ein weiterer Schritt, um den Kindern die Integration zu erleichtern ist, dass die österreichischen Schüler, die ihnen fremde Kultur, Religion und die damit verbundenen Denk- und Verhaltensweisen kennen lernen und achtsam wahrnehmen. Der Religionenworkshop (besteht aus einzelnen Lehreinheiten) setzt sich das Ziel, die Schüler für Gedanken über die eigene und die andere Religion zu sensibilisieren. Es können zwar nur Anstöße gegeben werden, aber diese Stunden sollen gezielt als Anregung dienen, sich mit den Religionen weiter auseinander zu setzen. Längerfristig gesehen sollen die Kinder mit dem Wissen über die eigene Religion zur Toleranz gegenüber anderen Religionen gelangen. Ein weiterer wichtiger und interessanter Punkt ist, sich einen Überblick über die aktuelle Situation an den österreichischen Hauptschulen zu verschaffen. Welches Bild haben einige Lehrer generell von Muslimen, wie verhalten sie sich gegenüber muslimischen Kindern im Unterricht und sind sie mit dem österreichischen Schulsystem in Bezug auf die Integration muslimischer Kinder zufrieden? Um eine gute Integration für muslimische Kinder zu erlangen bedarf es nicht der Arbeit eines einzigen Lehrers sondern der Arbeit des gesamten Lehrerteams, welches diese Kinder betreut.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot