Angebote zu "Wandel" (2 Treffer)

Kategorien

Shops

Fluide Religionen. Das Beispiel Scientology
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Theologie - Vergleichende Religionswissenschaft, Note: 1,0, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Sprache: Deutsch, Abstract: Von April bis Juli 2012 absolvierte ich ein Praktikum beim Beauftragten für Integration und Migration der Stadt Mannheim. Da ich dort vorwiegend mit und über muslimische Migranten arbeitete, wurde ich bei Recherchearbeiten und Interviews immer wieder mit dem Thema Religion konfrontiert. Dabei war vor allem die gegenwärtige Verbreitung und Radikalisierung des Islam ein Thema und nach einer Weile kam es mir fast so vor, als ob das gesamte religiöse Feld in Europa zurzeit von dieser omnipräsenten Thematik der vermeintlichen Ausbreitung fundamentalistischer Glaubensvorstellungen geprägt wäre. Dieses Bild wurde durch die Medien, beispielsweise durch Sendungen wie 'Menschen bei Maischberger: Die Salafisten kommen', zusätzlich verstärkt. Zur selben Zeit besuchte ich an der Universität Heidelberg das Seminar 'Gegenwartsreligiosität', wo mir eine gänzlich andere Perspektive auf die zeitgenössische Religiosität eröffnet wurde. Meine zweigeteilte Auffassung von 'Gegenwartsreligiosität' könnte sehr vereinfacht dargestellt wie folgt beschrieben werden: 'Der ,Multioptionsdschungel' führt [...] zu changierenden religiösen Identitäten, zu religiösen Options-und Identitätswechseln, zu kleinen und zum Teil wenig verbindlichen, religiösen 'Communities' auf der einen Seite, und zu fundamentalistischen Wagenburgen (christlich, muslimisch u.a.) auf der anderen Seite.' Diese Zeilen sind der Niederschrift eines Vortrages, den der Verhaltens- und Naturwissenschaftler Hansjörg Hemminger am 11. Januar 2012 in Ludwigsburg hielt, entnommen. Im Laufe des Semesters wurde mir klar, dass der 'Multioptionsdschungel' der Gegenwartsreligiosität weitaus vielschichtiger, breitgefächerter und komplexer ist als in dieser Rede dargestellt. In dieser Hausarbeit möchte ich mich mit einer These beschäftigen, die als ein Erklärungsmodell für den ersten von Hemminger beschriebenen Prozess gesehen werden kann. Es handelt sich hierbei um das von Lüddeckens und Walthert ausgearbeiteten Konzept der 'Fluiden Religion'. Ich gehe dabei insbesondere darauf ein, welche Faktoren für den Wandel der Neuen religiösen Bewegungen ausschlaggebend sind. (...)

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe