Angebote zu "Weise" (70 Treffer)

Muslimisch leben
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Ja, aber ich habe mehrere Identitäten. Das heißt, eine Identität schließt die andere nicht aus. Ich fühle mich gleichzeitig als Österreicher und als Bosnier. Als auch als Muslim, als Europäer, als Kosmopolit.´´ (...) ´´in erster Linie wir alle Menschen sind und sollten uns als solche akzeptieren und anerkennen. Ich denke, wenn man jemandem genug Akzeptanz entgegenbringt, wird der andere genauso reagieren. Jeder soll einfach so leben, wie derjenige es für richtig hält und damit zufrieden ist.´´ Im öffentlichen Diskurs werden Musliminnen und Muslime nicht als Expertinnen und Experten ihres Alltags betrachtet, sondern programmatisch zu passiven Opfern ihrer Lebensbedingungen vor Ort degradiert. Diese Perspektive ist nicht nur entindividualisierend, sondern versperrt auch den Blick auf die (vielfältigen) religiösen Lebensweisen, Alltagsstrategien und Zukunftsvisionen und wirkt auf diese Weise als erkenntnistheoretische Sperre. Die vorliegende Publikation versucht, die Lebenswelten und religiösen Alltagspraxen muslimischer Bevölkerungsgruppen und deren biographische und gesellschaftliche Relevanz für die Betroffenen sichtbar zu machen, adäquat zu verorten, im gesamtgesellschaftlichen Kontext zu analysieren und von da aus neue und differenzierte Erkenntnisse für die Fachwelt in Österreich zu schaffen. Die forschungsleitende Frage lautet: Wie gestalten sich die Lebenswelten und religiösen Alltagspraxen von Musliminnen und Muslimen in Kärnten?

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Jesus findet Muslime
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Enat lebt mit seiner Familie in Niger. Er ist einfacher Händler und ein guter Moslem, der täglich in der Moschee seine Gebete verrichtet. Als er eines Vormittags in seinem Hof sitzt, marschieren plötzlich 40 weißgewandete Männer durchs Tor. Enat weiß kaum, wie ihm geschieht, als ein hell strahlender Mann aus der Gruppe hervortritt, ihn anlächelt und ihm Brot und Wasser reicht. In diesem Moment versteht er: Jesus ist zu ihm gekommen. Und mit ihm Vergebung, Heilung und Liebe. Christiane Ratz war 2011 als Videojournalistin in Westafrika unterwegs, als ihr zum ersten Mal ehemalige Muslime begegneten, denen Jesus sich sichtbart in einem Traum oder in einer Vision gezeigt hatte. Sie hörte, dass solche Offenbarungen keine Einzelfälle sind und hat sich für dieses Buchprojekt auf die Suche nach Menschen mit ähnlichen Erfahrungen gemacht. Dafür ist sie nach Afrika in muslimisch geprägte Länder am Rande der Sahara gereist. Darüber hinaus hat sie als TV-Autorin in Deutschland in den vergangenen zwei Jahren aus dem Nahen und Fernen Osten stammende, aus dem Islam konvertierte und deshalb verfolgte Christen (Pakistan, Jordanien, Türkei) intervierwt. Einige dieser Geschichten sind ebenfalls in dieses Buch eingeflossen. Bewegende und beeindruckende Zeugnisse von Muslimen, die Jesus auf übernatürliche Weise begegnen - und für ihre Entscheidung einen hohen Preis zahlen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Was Christen und Muslime glauben
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch will aufklären. Es richtet sich an Leserinnen und Leser, die den christlichen und muslimischen Glauben jenseits von Allgemeinplätzen oder Informationen aus dritter Hand besser verstehen wollen. Dies tut not, da das Christentum bisweilen für eine Frontstellung dem Islam gegenüber missbraucht oder der Islam als Gefahr für Europa stilisiert wird. In Zeiten religionspolitischer Brisanz soll das Buch deswegen auch aufklären über zentrale oder neuralgische Punkte des muslimischen Gottesglaubens. Sachkompetenz, nüchterne Faktenanalyse und eine Kenntnis der religionsgeschichtlichen Nähe von Christentum und Islam verbinden sich mit dem Ansinnen, ein tieferes Verstehen der theologischen Verwandtschaft und Konkurrenz beider Weltreligionen zu befördern. Die Autoren geben Einblick in theologische Verwandtschaft und Konkurrenz beider Weltreligionen. Das Buch geht dabei an typischen Fragen zum Glauben entlang, z. B. ´´Glauben Christen und Muslime an denselben Gott?´´, ´´Welches Verständnis von Jesus haben Muslime, welches Christen?´´,´´Wie werden die heiligen Schriften verstanden?´´, ´´Wie wird die Schöpfung gesehen?´´ Es ist gut einsetzbar in der Arbeit an Schulen und in Gemeinden. Dieses Buch ist von zwei Christen geschrieben, die sich darum bemühen, die islamische Gottesverehrung in ihrem Selbstverständnis darzustellen. Sie versuchen dies in einer Weise zu tun, die Christen helfen kann, einen ersten Zugang zu zentralen Themen des muslimischen Glaubens zu finden. Kritische Anfragen oder Denkanstöße ergeben sich aus einer vergleichenden Ebene, die auch das Christentum mit seiner geschichtlichen Genese und den Herausforderungen einer modernen Infragestellung unbedingter Geltungsanspruche religiöser Bekenntnisaussagen konfrontiert. Weder soll das muslimische Credo ab- noch das christliche aufgewertet werden. Vielmehr gilt es, neben unabdingbaren Informationszugewinnen ein kritisches Nachdenken darüber zu initiieren, wie sich absolute religiöse Ansprüche über sich selbst aufklären lassen und sich selbst zivilisieren können. Damit wäre ein Beitrag geleistet, die oft hitzige und schiefe Debatte zu entschleunigen und argumentativ zu unterfüttern, inwiefern der Islam zu Deutschland gehöre, das längst wenig mit dem christlichen Abendland gemein hat.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Christen und Muslime - Was sie übereinander sagen
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der islamische Terrorismus hat dazu geführt, dass viele Menschen - auch angesehene Persönlichkeiten - den Schluss gezogen haben, der Islam sei eine Religion der Gewalt und als solche der Erzfeind des Christentums und der westlichen Lebensart. Das ist verständlich, doch ganz so einfach ist die Sache nicht. Dieses Buch liefert die erforderlichen historischen Grundlagen zu dieser Frage und beweist anhand einer Fülle von Beispielen, dass über die Jahrhunderte hinweg immer wieder freundschaftliche und fruchtbare Beziehungen zwischen Christen und Muslimen bestanden haben. Was ist falsch gelaufen? Ist es möglich, diesen Geist, der einmal vielerorts wehte, ganz oder auch nur teilweise neu zu beleben? Die Beispiele, die wir in diesem Buch anführen, lassen dies als mehr erscheinen als nur eine fromme Hoffnung. Das alte Testament sagt: ´´Mein Volk geht aus Mangel an Erkenntnis zugrunde; denn du hast die Erkenntnis verworfen, darum will ich auch dich verwerfen.´´ Dieses Buch liefert in umfassender Weise Hintergrundwissen, das notwendig ist, wenn man dieses Zeitalter der absurden, grausamen und nicht enden wollenden Kriege zu verstehen sucht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Das Buch vom Heiden und den drei Weisen
8,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Katalane Raimundus Lullus (1232 -1316) war einer der einflußreichsten und zugleich umstrittensten Denker seiner Zeit. Entschieden vertrat er die Idee, daß Glaubensinhalte allein aus der Vernunft abgeleitet werden sollten. Im Buch vom Heiden und den drei Weisen läßt er einen Juden, einen Christen und einen Muslim die Grundsätze seines Glaubens darlegen und begründen. An die Stelle der Konfrontation tritt der Dialog, der richtungsweisende Versuch, im gleichberechtigten Gespräch zu einer Verständigung über Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu gelangen. Die vorliegende Ausgabe ist die erste vollständige Übersetzung des Werkes ins Deutsche.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.09.2019
Zum Angebot
Nathan der Weise, Hörbuch, Digital, 1, 94min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Als der Jude Nathan während eines Waffenstillstands des Dritten Kreuzzugs von einer Geschäftsreise zurückkommt, erfährt er, dass seine Pflegetochter Recha von einem jungen christlichen Tempelherrn aus dem Feuer seines brennenden Hauses gerettet worden ist. Der Ordensritter wiederum verdankt sein Leben dem muslimischen Herrscher Jerusalems, Sultan Saladin, der ihn begnadigt hat, weil er seinem verstorbenen Bruder Assad ähnlich sieht. Saladin befindet sich in finanziellen Schwierigkeiten. Deswegen lässt er, auf Rat seiner Schwester Sittah, den vermögenden Nathan zu sich bringen, um dessen in ganz Jerusalem gerühmte Großzügigkeit auf die Probe zu stellen. Anstatt diesen aber direkt um Geld zu bitten, gibt Saladin vor, zunächst Nathans ebenfalls überall gepriesene Weisheit testen zu wollen, und fragt ihn nach der ´´wahren Religion´´. Nathan, von seinem Freund Al-Hafi bereits über Saladins Geldnöte unterrichtet und vor dessen finanzieller Leichtfertigkeit gewarnt, erkennt die Falle. Er entscheidet sich, Saladin ´´mit einem Märchen abzuspeisen´´, und beantwortet dessen Frage mit der Parabel, die drei großen Religionen als gleichwertige Ringe darstellt. Tief beeindruckt versteht Saladin dieses Gleichnis sofort. Von Nathans Humanität gerührt, bittet er diesen, von nun an dessen Freund sein zu dürfen. Nathan willigt gern ein und schenkt Saladin, ohne dass er darum gebeten worden wäre, obendrein ein großzügiges Darlehen. Der junge Tempelherr, der Recha zwar aus den Flammen gerettet, aber bisher als bloßes Judenmädchen kaum beachtet hat, wird von Nathan mit ihr zusammengeführt, verliebt sich Hals über Kopf in sie und möchte sie auf der Stelle heiraten. Sein Name jedoch lässt Nathan noch zögern, seine Einwilligung zu geben. Regie und Bearbeitung: Paul Hoffmann, Musik: Rolf Unkel. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Ernst F. Fürbringer, Edith Heerdegen, Erich Ponto, Elfriede Kuzmany, Lina Carstens. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/swrm/000341/bk_swrm_000341_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.08.2019
Zum Angebot
Nathan der Weise - Die wichtigsten Szenen im Or...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Zur Zeit der Kreuzzüge treffen in Jerusalem Vertreter der drei großen Weltreligionen durch eine Laune des Schicksals aufeinander. Recha, die Ziehtochter des jüdischen Händlers Nathan, wurde vom christlichen Tempelherrn aus einem brennenden Haus gerettet. Dieser wiederum verdankt sein Leben dem muslimischen Sultan Saladin, der im Tempelritter eine Ähnlichkeit zu seinem verstorbenen Bruder bemerkt. Bei einem Zusammentreffen fragt der Sultan Nathan nach der ´´wahren Religion´´. Und Lessing lässt ihn mit der Ringparabel antworten. Gotthold Ephraim Lessings ´´Nathan der Weise´´ in einer spannenden Hörspiel-Fassung für alle Generationen. Erleben Sie ´´Nathan der Weise´´ von jungen Schauspielern im Original szenisch gelesen und mit lebhaften Hörspielszenen illustriert. Ein Erzähler führt durch die Handlung und erläutert das Werk. Gotthold Ephraim Lessing (1729 - 1781) hat als Humanist und Dichter der deutschen Aufklärung die Entwicklung des modernen Theaters vorangetrieben. Sein Drama ´´Nathan der Weise´´ ist vom Toleranzgedanken geprägt. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Anna-Maria Böhm, Alexander Weikmann, Luca Zamperoni. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/xamo/000015/bk_xamo_000015_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.08.2019
Zum Angebot
Nathan der Weise: Neu erzählt nach Gotthold Eph...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Jerusalem zur Zeit der Kreuzzüge - ein Ort, an dem drei Weltreligionen aufeinandertreffen. Als der reiche jüdische Kaufmann Nathan zum muslimischen Sultan gerufen wird, vermutet er, dass es um ein Darlehen geht. Doch dann wird er nach der ´´wahren Religion´´ gefragt. Eine schwierige Frage, die Nathan eindrucksvoll beantwortet: mit der Ringparabel. Sie zeigt, dass die Religionen sich näher stehen, als man auf den ersten Blick glaubt. Lessings Geschichte, die zu einem friedlichen Miteinander und mehr Toleranz aufruft, wird für Klein und Groß neu erzählt. Ein HörErlebnis für die ganze Familie. Spannend und ausdrucksvoll gesprochen von Stefan Kaminski. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Stefan Kaminski. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/jumb/001188/bk_jumb_001188_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.08.2019
Zum Angebot